27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Die unentschiedene Macht

Verfassungsgeschichte der Europäischen Union, 1948-2007

20:30 - 21:30 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Brill Deutschland GmbH

Kurzbeschreibung

Das erste Buch, das Gründung und Genese der Europ. Union als „Verfassungsgeschichte“ beschreibt.

Beschreibung

Die „Unentschiedene Macht“ ist das erste Buch, das Gründung und Genese der Europäischen Union als „Verfassungsgeschichte“ beschreibt. Dabei wird deutlich, dass weder die Mitgliedstaaten noch die Europäische Union konstitutionelle Autorität besitzen - der "Ort der Macht“ ist eine Leerstelle.
Das Buch zeichnet das politische Ringen von Politikern und Ministerialbeamten, Richtern und Wissenschaftlern um eine Europäische Union seit dem Haager Europakongress 1948 bis zum Vertrag von Lissabon 2007 nach. Frank Schorkopf rekonstruiert das Projekt einer europäischen politischen Ordnung als ein Neben- und Miteinander von drei Denkströmungen, der Konstitutionalisten, Gouvernementalisten und Pragmatisten, in der die konstitutionelle Autorität unentschieden ist. Dabei wird deutlich, dass die handelnden Personen zwar etwas Neues schaffen wollten, sich von ihren verfassungshistorischen Prägungen aber kaum lösen konnten.

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Altes Rathaus

Adresse Markt 1 04109 Leipzig

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Das Programm von Brill Deutschland umfasst sowohl geistes- und kulturwissenschaftliche Publikationen als auch praxisorientierte Angebote für die kirchliche Geme...