27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Dorf ohne Franz

Die Autorin im Gespräch

14:00 - 14:30 Uhr Sa. 23. März
Veranstalter: IG Autorinnen Autoren - literadio

Kurzbeschreibung

Gelingt es Maria, das Dorf hinter sich zu lassen?

Beschreibung

Verena Dolovai erzählt in ihrem Roman von patriarchal geprägten dörflichen Strukturen und der Schwierigkeit, auszubrechen.
Maria erinnert sich, wie sie in den 1960er-Jahren auf einem Bauernhof mit ihren Brüdern Josef und Franz im Dorf aufgewachsen ist. Während Josef, der Älteste, in die Fußstapfen des Vaters tritt, entzieht sich Franz, Nesthäkchen und Liebling der Mutter, den traditionellen Erwartungen des rauen Alltags. Maria ist zerrissen zwischen Anpassung und Sehnsucht. Sie träumt von einem selbstbestimmten Leben außerhalb der engen Grenzen des Dorfes, bleibt aber, heiratet Toni und bekommt ein Kind. Mittellos und in Abhängigkeit gefangen, arbeitet Maria pflichtbewusst mit, wo sie gebraucht wird, und pflegt nahe Angehörige.
Als Maria Toni eines Tages reglos am Boden vorfindet, sieht sie erstmals eine Chance, dem vorgezeichneten Leben zu entgehen.
Der Roman ist bei Septime erschienen.

Buchtitel kaufen

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand IG Autorinnen Autoren  (Halle 4, Stand E203)

Aussteller

Leipziger Buchmesse