27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Dichten gegen das Vergessen

Lyrikerinnen aus zwei Jahrtausenden

13:00 - 13:30 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Schweizer Buchhandels- und Verlags-Verband SBVV , Zytglogge Verlag

Kurzbeschreibung

Zwölf Dichterinnen und eine poetische Reise in die Vergangenheit.

Beschreibung

Das lyrisch anmutende Werk «Dichten gegen das Vergessen» berichtet über die Stern- und Schattenstunden von zwölf Dichterinnen aus unterschiedlichen Zeiten und Weltregionen, die sich für ihre künstlerische Berufung gegen zahlreiche Widerstände und Hindernisse durchsetzen mussten. Empathisch und pointiert widmet sich Denise Buser den faszinierenden, teilweise erschütternden Lebensläufen dieser poetischen Meisterinnen und erörtert, weshalb ihr Werk vollkommen zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist.
Ein außergewöhnliches, eindrückliches Buch, das zu mehr Weiblichkeit im literarischen Kanon einlädt.

Mit Beiträgen über und Gedichten von al-Khansā (7. Jh.), Comtessa Beatriz de Dia (12. Jh.), Vittoria Colonna (1490/92–1547), Sibylla Schwarz (1621–1638), Anna Louisa Karsch (1722–1791), Akiko Yosano (1878–1942), Gabriela Mistral (1889–1957), Gertrud Kolmar (1894–1943), Helene Bossert (1907–1999), Lenore Kandel (1932–2009), Audre Lorde (1934–1992), Alejandra Pizarnik (1936–1972).

Buchtitel kaufen

  • Dichten gegen das Vergessen Lyrikerinnen aus zwei Jahrtausenden
    Titel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Gemeinschaftsstand Schweiz  (Halle 5, Stand D401/E400)

Aussteller