27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Von Rosen und Schönheit

11:00 - 12:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: TRADUKI

Kurzbeschreibung

Ungarische Stimmen aus Serbien

Beschreibung

Der verstorbene serbische Schriftsteller Aleksandar Tišma (1924–2003) zählt zu den bedeutsamsten Chronisten der Vojvodina, jener Region Serbiens, in der auch Ungarisch gesprochen wird. In Leipzig stellen wir nun zwei zentrale zeitgenössische Stimmen der ungarischen Minderheit Serbiens vor: Zoltán Danyi mit seinem Buch „Rosenroman“ (Ü: Terézia Mora, Suhrkamp) und László Végel mit dem Roman „Balkanschönheit oder Schlemihls Bastard“ (Ü: Christina Kunze, Wieser). Die Protagonisten beider Werke interpretieren und analysieren auf ihre Art und Weise die Vergangenheit und Gegenwart dieser Region und ihre je eigene von Kriegen und Krankheiten gebeutelte Existenz. Und trotz allem: manchmal blitzt unverhofft auch ein Strahl blendender Schönheit durch.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Traduki-Kafana  (Halle 4, Stand D403)

Aussteller

Leipziger Buchmesse