27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Die literarische Arbeit als Jugendbuchautor:innen

15:00 - 16:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Pressenetzwerk für Jugendthemen

Kurzbeschreibung

Die Jugendbuchautor:innen Saskia Louis und Christian Handel berichten über ihre Arbeit.

Beschreibung

Saskia Louis (saskialouis.com/) ist das Pseudonym der 1993 geborenen Schriftstellerin und Musikerin Saskia Schalkwijk. Sie studierte an der Universität zu Köln Medienmanagement und veröffentlichte ihren Debütroman „Miss Ich-bin-nicht-verliebt“ bereits im Alter von 21 Jahren. Seitdem hat sie über 35 Romane in den Genres Liebesroman, Cozy Crime und Fantasy veröffentlicht. Zu ihren Büchern schreibt sie Buch-Soundtracks.

„Märchenhaft. Emotional. Unvorhersehbar. Queer. Das bin ich und so sind auch meine Bücher.“ So beschreibt Christian Handel (www.christianhandel.de/), Jahrgang 1978, sich und seine Bücher. Seit 2008 schreibt er als freier Redakteur Artikel zu Phantastik-Themen und moderiert Lesungen und Autorenveranstaltungen. Als Autor fiktionaler Stoffe tritt er seit 2016 in Erscheinung. Er schreibt hauptsächlich im Bereich Fantasy und beschäftigt in seinen Werken mit unabhängigen Frauenfiguren, märchenhaften Motiven und queeren Themen.

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Messestand Hirnkost Verlag  (Halle 5, Stand F222)

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Unser Fachverband bringt Fachleute und Interessierte zum Thema „Jugend“ zusammen. Dies sind zum einen Journalist*innen, die sich in Presse, Funk oder Fernsehen...