27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Zwei deutsche Leben

11:30 - 12:00 Uhr So. 24. März
Veranstalter: Kulturverlag Kadmos Berlin

Kurzbeschreibung

Ottmar Ette fragt in seinem ersten Roman nach der Faszinationskraft reaktionärer Macht.

Beschreibung

Von allen Seiten, wie in den Bruchstücken eines Spiegels, der in einer gewaltigen Explosion zerbirst, werden Stationen eines Menschen lebendig, dessen Leben stellvertretend für die erste wie die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts steht. Unter der glitzernden Seeoberfläche, im Schlamm der Geschichte, leben die Geschichten dieses Menschen fort, jederzeit bereit, wieder ans Licht zu kommen. Der Roman fragt nach der Faszinationskraft reaktionärer Macht.

»Zwei deutsche Leben« behandelt die Problematik der Übertragung autoritärer Machtstrukturen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf die Nachkriegszeit deutscher Universitäten bis hinein in die Gegenwart. Der Roman beleuchtet aus ständig wechselnden Erzählperspektiven Probleme des Weiterlebens insbesondere nationalsozialistischer Vorstellungen in akademischen Kreisen am Beispiel einer Figur, in der sich verschiedene historische Lebensläufe kreuzen. »Zwei deutsche Leben« vereint auf ebenso spannende wie unterhaltsame Weise Elemente des historischen Romans und der Gelehrtensatire mit poetischen Traum- und Bildsequenzen sowie einer beißenden Gesellschaftsparabel.

Moderation

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Leseinsel Junge Verlage  (Halle 5, Stand D200)

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Der Kulturverlag Kadmos setzt sich seit über 25 Jahren zum Ziel, geisteswissenschaftlichen Themen einen Platz in der Bücherlandschaft zu geben. In einem vielfäl...