27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Abschied von den Diskursteilnehmern

12:00 - 12:30 Uhr So. 24. März
Veranstalter: Edition Nautilus GmbH

Beschreibung

Mit Roland Barthes im Sinn hinterfragt Jochen Schimmang Phänomene und Diskurse der letzten Jahre und lässt aus sehr disparaten Mosaiksteinchen – beginnend mit einem Anfangsfinder – ein autobiografisches Wimmelbild entstehen, in dem Kleidungsstücke als Fetisch und ein Plädoyer für einen zivilisierten Verkehr unter Hochstaplern ebenso Platz finden wie Phantasien, die ChatGPT über den Autor entwickelt hat. Auch Buzzwords der Tagespolitik – sei es die »Zeitenwende« oder die »Spaltung der Gesellschaft« – sind vor seinem Zugriff nicht sicher.
Jochen Schimmang sinniert über Ähnlichkeiten und Unterschiede, etwa zwischen Barthes und Foucault oder zwischen Menschen und Schildkröten; er denkt nach über Giacomettis Sterben oder das Rätsel Vermeer, sammelt Träume, Verleser und Verhörer, schreibt alternative Kurznovellen zu seinen eigenen Romanen und findet erste Sätze stark überschätzt. Auf literarischen Geländegängen gelangt er an schon einmal besuchte und an imaginierte Orte. Konsequenterweise führt der Text am Ende nicht ans Ziel, sondern ins Offene: ins Terrain vague.

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum die UNABHÄNGIGEN  (Halle 5, Stand E313)

Aussteller