27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Transformation von Bildung

Schulentwicklung in einer Kultur der Digitalität

13:30 - 14:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Helliwood media & education im fjs e.V.

Kurzbeschreibung

Veränderung von Schule und unserem Bildungswesen erfordert Offenheit, Mut und Vernetzung.

Beschreibung

Veränderung von Schule und unserem Bildungswesen erfordert Offenheit, Mut und Vernetzung. Doch wie können Schulen ihre individuellen Prozesse anstoßen, um mit der Kultur der Digitalität Schritt zu halten? Dabei geht es weniger um Digitalisierung, sondern vielmehr um einen Wandel in der Lern- und Lernkultur. Im Forum wird diskutiert, welche zentralen Handlungsfelder zur Schulentwicklung gehören. Angefangen von einer gemeinsamen Vision über neue Partizipationsstrukturen bis hin zur Gestaltung neuer (auch digitaler, außerschulische) Lernräume und der Einbindungen externer Lernpartner:innen und Expert:innen. Dabei wird gezeigt, welche Transformationskraft in Schüler:innen steckt und wie sie ihre Schule aktiv mitgestalten, um ihren Bedürfnissen und Interessen der Lernenden gerecht zu werden.

Mit einem "How to“ für die ersten Schritte geben die Referent:innen praktische Tipps , um ins Handeln zu kommen und ermutigen dazu, gemeinsam den Anfang zu machen. Dieses Forum richtet sich an Beteiligte einer Schulgemeinschaft (Schulleitung, Lehrkräfte, Schüler:innen, Eltern), Schulträger und alle, die Bildung zukunftsweisend verändern möchten.

Wie Schule in der Kultur der Digitalität aussehen kann, erleben Sie täglich im Digitalen Mobilen Klassenzimmer (DigiMoK) auch auf der Buchmesse. Hier kann man live sehen, welche Chancen in innovativen Technologien stecken und wie Schüler:innen sich partizipativ und ko-kreativ mit ihren Ideen einbringen.

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Trendforum Bildung  (Halle 2, Stand A313)

Aussteller