27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Lesung aus dem Roman "Tiefe Gräben" von A.K. Buchmann

14:00 - 14:30 Uhr So. 24. März
Veranstalter: Shadodex - Verlag der Schatten Bettina Ickelsheimer-Förster

Kurzbeschreibung

Zwei Weltkriege. Zwei verlorene Generationen. Ein gemeinsames Schicksal.
Eine fantastische Geschichte mit realem Hintergrund.

Beschreibung

In den Gräben des Ersten Weltkriegs kämpfen die Brüder Reinhard und Eberhard am Ende der Hoffnung gegen Gas und Hunger. Als sie versprengt werden, scheint ihr Tod unausweichlich. Doch eine seltsame Begegnung und ein unerwarteter Fund retten ihr Leben. Der Preis dafür besteht im Verlust ihrer Menschlichkeit. Umgehend durchlebt Reinhard eine Metamorphose, die das Tier in ihm weckt. Eberhards Verwandlung in eine Bestie vollendet sich dagegen erst viel später während des Zweiten Weltkriegs und vertieft den Graben, der sich bereits 1916 zwischen den Brüdern aufgetan hat.

Seit Jahrhunderten werden wir Menschen in unseren Albträumen von Kreaturen heimgesucht. Aber vielleicht sind wir schlimmer als sie.
Die Frage hier ist nämlich: Wer ist die Bestie? Ist es Reinhard, der sich in den Gräben des Ersten Weltkrieges wahrlich zum Tier entwickelt, der zum mordenden Wolf wird, oder ist es Eberhard?
Zitat: "Eberhard sah zu, wie sich die Miene seines Bruders verfinsterte. Obwohl sie jetzt nur zwei Meter trennten, spürte er, dass ein Graben zwischen ihnen lag."

"Tiefe Gräben" geht der Frage nach, was die Erfahrung der beiden Weltkriege aus Soldaten macht.
Kann man rückgängig machen, was geschehen ist? Die Zeit kennt bekanntlich nur eine Richtung.
Muss der Mensch, um zu überleben, zur Bestie werden? Doch wer ist am Ende wirklich die Bestie?

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Phantastische Leseinsel 2  (Halle 3, Stand C209/D204)

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Lernt uns und die geheimnisvolle (dunkle) Seite der Literatur kennen sowie die neue Novellenreihe "Edition Moonflower" (dein Mystery-Quickie)....