27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Jesus in Indien

Was geschah mit dem Leichnam Jesu?

13:30 - 14:00 Uhr Sa. 23. März
Veranstalter: Verlag Der Islam

Beschreibung

Die Auffassung, dass Jesus nicht am Kreuz starb, ist nicht neu. Im Verlauf der Geschichte des Christentums wurde diese These immer wieder diskutiert, zumal im 19. Jahrhundert, als eine größere Anzahl von Theologen Europas diese Überzeugung verbreitete. So hat Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as), der Begründer der Ahmadiyya Muslim Gemeinde, auf dieser Grundlage mit Vernunftbeweisen dargelegt, dass Jesus dem Tode am Kreuz nicht nur entrinnen konnte, sondern auch nach seinem Überleben die Missionsarbeit fortsetzte und sich auf die Suche nach den verlorenen Stämmen Israels begab. So erreichte Jesus Indien und das Hochland Kaschmir. Der Autor dieses Buches hat anhand der unterschiedlichsten Schriften und Bücher Beweisaufnahmen vorgelegt, die auch dem heutigen Wissen entsprechen und einer Neuuntersuchung zu unserer Zeit standhalten würden. Er zeigte dies auch anhand von Erörterungen und Erklärungen religiöser Schriften, die sich nicht nur vor seiner eigenen Zeit oft stark gewandelt hatten - so der Buddhismus -, sondern die sich auch im Zeitalter der fast unbegrenzten Nachrichtenfreiheit, unserem eigenen, von anderen und meist sehr unterschiedlichen Seiten zeigen und vorstellen.

Buchtitel kaufen

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Sachbuch Halle 2  (Halle 2, Stand F600)

Aussteller