27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Olaf ermittelt

Der Kanzler-Krimi

13:00 - 13:30 Uhr Sa. 23. März
Veranstalter: CW Niemeyer Buchverlage GmbH

Kurzbeschreibung

Was passiert, wenn der Bundeskanzler beim Gassigehen über eine Leiche stolpert? Spannende und lustige Unterhaltung von Wolfgang Hofer

Beschreibung

Und warum gibt es noch drei weitere spektakuläre Morde? Hängen die Fälle überhaupt zusammen?
Olaf beginnt zu ermitteln und nutzt jede freie Minute zwischen Regierungserklärungen, Fototerminen, Debatten bei der EU in Brüssel und Telefonaten mit Joe Biden. Hochkarätige Helfer unterstützen ihn dabei. Ehefrau Britta, Karl Lauterbach, eine Kellnerin mit österreichischem Migrationshintergrund, ein schlitzohriger Kleinganove, eine taffe Obdachlose.
Zwischendurch muss er auch noch die Kids von Annalena Baerbock hüten. Robert Habeck nervt, Macron auch, und der Geschirrspüler gibt den Geist auf. Aber Olaf wäre nicht der Scholz, wenn er das nicht alles packen würde. Mit anderen Worten: Es brennt die Luft, wenn Olaf ermittelt!
Über den Autor Wolfgang Hofer: Seine Karriere im Reich der Worte und Töne begann er 1971 mit dem selbst komponierten Hit vom „Trödler Abraham“.
Wegen des außergewöhnlichen Textes wurde Udo Jürgens auf ihn aufmerksam. Gemeinsam schufen die beiden über hundert Songs, unter anderem die Klassiker „Liebe ohne Leiden“ und „Mit 66 Jahren“. Dazu schrieb Hofer Drehbücher für das Fernsehen und war Berater bei Shows wie „Wetten dass..?“.
Die Liste seiner Kundschaft ist endlos: Wencke Myhre, Maite Kelly, Thomas Anders, Roland Kaiser, Michael Schanze, Harald Juhnke, Harald Schmidt und jede Menge große Namen mehr. Für die Musicalfassung von Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“ verfasste er die Songtexte.
Und jetzt schreibt er auch noch Krimis!
Weitere Informationen auf wolfganghofer.de

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Literatur Halle 4  (Halle 4, Stand B401)

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Seit 1956 erscheint schöngeistige Literatur bei CW Niemeyer, gegründet 1797. Schwerpunkte des Programms sind die Regionalliteratur und Kunstbildbände. Seit 2010...