27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

ABGESAGT: Das Gefühl, das nur wir kennen

Fotobuch

14:00 - 14:30 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Spurbuchverlag GmbH & Co. KG

Kurzbeschreibung

Das Buch hat Bronzemadaille Deutscher Fotobuchpreis 2023/2024 gewonnen.

Beschreibung

Das Gefühl, das nur wir kennen.
Bronzemedaille Deutscher Fotobuchpreis 2023/2024!

Ein Fotobuch über Pfadfinder. Eine Geschichte über das miteinander Wachsen.

Exposé

Wenn man eine:n Pfadfinder:in fragt, was das Besondere daran ist Pfadfinder:in zu sein, erhält man oft die Antwort: "Es ist schwer zu beschreiben, ein Gefühl das wahrscheinlich nur Pfadfinder:innen voll und ganz verstehen."

Stephan Lucka kannte diese Gefühl, denn er ist selbst in seiner Jugend Pfadfinder gewesen. Und er wollte sich diesem "Unbeschreiblichen“ fotografisch nähern.

Dazu kehrte er zu den Pfadfinder:innen zurück und tauchte noch einmal in diese, ihm aus Jugendtagen vertraute Welt, ein - diesmal mit der Kamera.

Die Pfadfinder:innen sind die größte Jugendbewegung der Welt, etwa 46 Millionen Pfadfinder:innen gibt es weltweit, 260.000 allein davon in Deutschland. Die Pfadfinder:innen bilden ihren eigenen sozio-kulturellen Mikrokosmos, ein Mikrokosmos der aber auch immer einen größeren gesellschaftlichen Kontext spiegelt. Was macht Pfadfinder:in sein sie für junge Menschen auch heute noch attraktiv? Wie besteht dieses Konzept in unserer beschleunigten, konsumorientierten und hochtechnisierten Welt?



Die Bilder versuchen, eine visuelle Antwort auf die Frage zu geben, die für die meisten Pfadfinder so schwer zu beantworten ist. Sie erzählen eine Geschichte über das Erwachsenwerden, über Freundschaft und Intimität, aber auch über Respekt und Rücksichtnahme. Die Pfadfinder bilden ihren eigenen soziokulturellen Mikrokosmos, einen Mikrokosmos, der immer einen größeren sozialen Kontext widerspiegelt: Darüber, wie wir miteinander umgehen wollen, wie wir zusammenleben können. Es geht um die allgemeine und umfassendere Frage, wie Regeln und Gemeinschaft unsere Freiheit gestalten und bedingen können.

Autoreninfo

Stephan Lucka, geboren 1979 in Herford. Studierte Fotografie an der Fachhochschule Dortmund. Seit 2018 als freier Dokumentarfotograf und Fotojournalist tätig.Er nutzt die Fotografie, um mehr über menschliche Beziehungen zu erfahren. Seine Projekte erforschen Konzepte der Identität in einem sozialen oder kulturellen Kontext.

Lucka kam als 12-jähriger zu den Pfadfindern und ist bis heute Mitglied des Pfadfinderbundes Boreas im Deutschen Pfadfinderverband.

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Sachbuch Halle 2  (Halle 2, Stand F600)

Aussteller