27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Der Grund

Die neuen Konflikte um unsere Böden - und wie sie gelöst werden können

13:30 - 14:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Verlag Antje Kunstmann GmbH

Kurzbeschreibung

Der Grund, der Boden ist existenziell für Ernährung, Wasser und Klimaschutz.

Beschreibung

Der Wert des Bodens, das Wunder der Unterwelt, jene Abermillionen von Wurzeln und Würmern, Käfern, Bakterien und Pilzen, die in symbiotischem Zusammenwirken immer wieder neues Leben schaffen, wurde lange unterschätzt und missachtet. Fruchtbare Böden sind weltweit gefährdet. Wie wir mit dem Land, mit den Flächen umgehen, ist die zentrale Zukunftsfrage.
Wofür soll der Boden, der Grund genutzt werden: für Beweidung, Ackerland oder klimaresiliente Wälder? Für Wind- und Solarkraftwerke oder Naturschutzgebiete? Für Wohnungen und Gewerbegebiete in wachsenden Städten? Lassen sich Energiewende, Klimaschutz, Biodiversität und Ernährungssicherheit in Einklang bringen? Darf man Flächen für den Anbau von Energiepflanzen nutzen, wenn Menschen hungern? Wer entscheidet darüber: Bauern, Landbesitzer, Investoren, wir alle? Wie ließe sich Verantwortungseigentum für den Boden regeln?
Davon erzählen Tanja Busse und Christiane Grefe spannend, mit Engagement und wissenschaftlicher Genauigkeit. Vor allem zeigen sie Wege auf, wie Flächenkonflikte im Sinne des Gemeinwohls politisch gelöst werden können.

Buchtitel kaufen

  • Der Grund. Die neuen Konflikte um unsere Böden - und wie sie gelöst werden können
    Titel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Sachbuch Halle 5  (Halle 5, Stand A100)

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Seit über 45 Jahren veröffentlicht der Verlag Antje Kunstmann ein Programm, das die Leselust und das Denken fördern will und versucht, dem ›Publikumsgeschmack n...