27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

ABGESAGT: Schuld, Verantwortung und Solidarität in Kriegszeiten

14:30 - 15:00 Uhr Do. 21. März
Veranstalter: Herbert von Halem Verlags- gesellschaft mbH & Co. KG

Kurzbeschreibung

Was geht uns der Krieg in der Ukraine an? Wie können wir unsere Haltung überprüfen und klären?
Eine Kontroverse über Russland, Deutschland und die Nato im Russlandkrieg

Beschreibung

Ein junger Mann kehrt nach dem Tod der Mutter in seine Heimat an die Küste Flanderns zurück. Hier trifft er nach vielen Jahren seine erste große Liebe wieder, die ihm nach wie vor Nähe und Zuflucht spendet. Er stellt sich aber auch den schmerzhaften Erinnerungen an seine traumatische Kindheit: an seine ihn misshandelnde Mutter und die Entdeckung seiner Homosexualität in einer Welt, in der es dafür keinen Platz gab. Seine Reise verbindet Liebesgeschichte, Abschied von der Vergangenheit und hoffnungsvollen Neubeginn auf eindrucksvolle Weise.

An Rändern ist ein Roman mit größter Wirkung: Auf wenigen Seiten entfaltet er eine ungeheure Wucht, verstörend und herzerwärmend, traurig und unglaublich empowernd zugleich. Ein Text mit Nachhall.

Buchtitel kaufen

  • Schuld, Verantwortung und Solidarität. Eine Kontroverse üner Russland, Deutschland und die Nato im Ukrainekrieg
    Titel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Sachbuch Halle 2  (Halle 2, Stand F600)

Aussteller