27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

Die Ziellinie ist irgendwo da draußen

Vom Nordpol-Marathon, dem Comrades, New York, Berlin und anderen Läufen auf sieben Kontinenten

16:00 - 16:30 Uhr Sa. 23. März
Veranstalter: Arete Verlag Christian Becker

Kurzbeschreibung

Der Ultra-Läufer Marcus Pinsker entführt uns mit seinem Buch aus Leipzig auf sieben Kontinente.

Beschreibung

Nordpol und Antarktis, Bangkok, Buenos Aires, New York, Südafrika, Tasmanien, Mailand, Berlin, Kiel – Marcus Pinsker ist auf allen Kontinenten Marathon, zum Teil sogar Ultramarathon gelaufen. In diesem Buch teilt er mit uns seine Erfahrungen und Erlebnisse bei den Läufen, aber auch bei den Reisen und Aufenthalten in fremden Ländern und Kulturen.
Mal nachdenklich, mal selbstironisch beschreibt er seine Wahrnehmungen vom Laufen in arktischen Regionen und großen Städten, in Südafrika im Juni und an der Kieler Förde im nass-kalten Februar, im fernen Tasmanien und im vergleichsweise nahen Mailand, von Mikroabenteuern und Begegnungen an den Enden der Welt. Es geht um die Verschiebung von inneren und äußeren Grenzen, um Spaß und Freude an der Bewegung, aber natürlich auch ums Leiden und die Strapazen, die der Autor jedoch gerne erduldet, denn „irgendwo da draußen muss die Ziellinie sein“.
Die renommierte Lauf-Zeitschrift "Runners World" schreibt über dieses Buch: "Gut, dass es Menschen wie Marcus Pinsker gibt, die uns das Reisen ersparen und von ihren Erlebnissen extrem unterhaltsam berichten können. Es gibt kaum etwas, was dieser Mann beim Laufen nicht erlebt hat."

Buchtitel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Literatur Halle 5  (Halle 5, Stand F602)

Aussteller