27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse
Logo Leipziger Buchmesse

… und immer eine Prise Anarchie (ÄNDERUNG: Ludger Pisitor entfällt, Mitwirkender Neu: Jan Gympel)

Manfred Stelzer und seine Filme

11:00 - 11:30 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Büchner-Verlag eG

Beschreibung

Hausbesetzer und Schwarzfahrer, Superstaus und Chinesen in Bayern, Krimis ohne Tote und immer wieder skurrile Komödien: Das Filmschaffen von Manfred Stelzer (1944–2020) ist so umfangreich wie vielseitig und zeigt, wie es einem politisch engagierten Dokumentarfilmer der bewegten siebziger Jahre gelang, sich und seinen Ansprüchen auch als vielbeschäftigter Spielfilmregisseur beim Fernsehen – ob Balko, der Tatort aus Münster oder der Polizeiruf 110 aus Mecklenburg-Vorpommern – treu zu bleiben. 2024 wäre Manfred Stelzer 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erscheint im Büchner-Verlag 2024 das erste umfassende Buch über den Regisseur und Drehbuchautor und seine einhundert Filme aus über vier Jahrzehnten vereint Bilder und Texte aus seiner großen Filmfamilie sowie aus filmwissenschaftlicher Perspektive.

Beatrice E. Stammer, Jan Gympel (Hgg.): ... Und immer eine Prise Anarchie. Manfred Stelzer und seine Filme (Büchner), Moderation: Judith Göbel

Buchtitel kaufen

  • … UND IMMER EINE PRISE ANARCHIE. Manfred Stelzer und seine Filme
    Titel kaufen

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum die UNABHÄNGIGEN  (Halle 5, Stand E313)

Aussteller