27. - 30. März 2025 Leipziger Buchmesse

Das Lächeln des Dionysos

13:30 - 14:00 Uhr Fr. 22. März
Veranstalter: Parrhesia Verlag

Kurzbeschreibung

Konstantine Gamsachurdia (1893-1975) zählt zu den Begründern der literarischen Moderne Georgiens. Eine Lesung des Übersetzers.

Beschreibung

Das Werk Konstantine Gamsachurdias sticht durch das doppelte Bestreben heraus, die nationale Unabhängigkeit Georgiens von russischer Herrschaft zu erkämpfen und zugleich die georgische Literatur, bis dahin regional verankert, über nationale Grenzen hinweg in einen Austausch zu bringen.

Der Übersetzer seines Werks DAS LÄCHELN DES DIONYSOS ist Zviad Gamsachurdia, der Urenkel des Autors. Er wurde in Basel in der Schweiz geboren, nachdem seine Familie aus Georgien fliehen musste. 2013 zog er nach Berlin, studierte Philosophie und promoviert aktuell an der Universität Leipzig.

Herausgebracht wird das Buch im 2022 in Berlin gegründeten Parrhesia Verlag.

Mitwirkende

Informationen zum Programm

Veranstaltungsort

Forum Literatur Halle 4  (Halle 4, Stand B401)

Aussteller

Leipziger Buchmesse
Der Parrhesia Verlag ist ein 2022 in Berlin gegründeter Verlag für Belletristik und Philosophie. www.parrhesia-verlag.de...