Lesung

Die Tore der Zeit - Die Tore von Aquala

Wesen aus verschiedenen Welten kämpfen gegen die Urkraft des Bösen, die sie beherrschen will.

Veranstalter: Selfpublisher-Verband e.V.

Kurzbeschreibung

Der Kampf um den Wandel der Zeit und die Herrschaft der neuen Zeitepoche tobt im Terukanis-Weltenverbund, in dem sich die Erde und elf weitere Welten befinden. Tim, Lea und Zanello, drei Menschen, und Amatus, ein Elbenzauberer sind die Magischen Vier und befinden sich mittendrin. Als Auserwählte des Lichts besitzen sie die mächtigen Stäbe des Lebens, die jeweils einem Element zugeordnet sind. Eine Gemeinschaft aus Zwergen, Elben, einem Drachenreiter, einer Zhauri, einem Kristallwesen, einem Lharunen, einem Wassermenschen, einer Elvorani und einem Elf hat sich um sie gebildet. Sie unterstützen die Magischen Vier im Kampf gegen die Urkraft des Bösen, den Herrn der Finsternis. Er hat zum ersten Mal das Gesetz des Wandels der Zeit überschritten und ist selbst in den Terukanis-Weltenverbund eingefallen ist, um die die Herrschaft der nächsten Zeitepoche an sich zu reißen. Nun will er die Stäbe des Todes hervorbringen, zu denen die Dunklen Vier, seine Krieger der Finsternis, gehören. Ein Träger hat bereits einen Stab des Todes erhalten und der Herr der Finsternis ruft bereits nach dem nächsten Träger. Nachdem die Kämpfer des Lichts die Erde und Erindala, die Welt der Hüter der Tore, verloren haben, erreicht sie ein Hilferuf aus Aquala. Die nächste Welt soll in die Hände der Dunkelheit fallen. Die Magischen Vier gelangen mit ihrer Gemeinschaft in ein sagenhaftes Unterwasserreich und stehen bald dem zweiten Stab des Todes gegenüber. Das Meeresorakel kämpft mit ihnen um seine Welt. Als alles verloren scheint, tritt die Herrin des Lichts in den Weltenverbund. Kann sie ihnen noch helfen und Aquala vor der Finsternis retten?

Mitwirkende:

Veranstaltungsort

Leseinsel autoren@leipzig - Halle: 5, Stand: A305