Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    A Boneca de Kokoschka & O Princípio de Karenina

    21. März 2019 | 10:30 – 11:30 Uhr

    Mitwirkende/Autoren
    • Afonso Cruz
    Moderation
    • Claudia Kramatschek
    Veranstalter
    Botschaft von Portugal
    Camões Berlim
    Art der Veranstaltung
    Lesung und Gespräch
    Reihe
    Leipzig liest international, Portugal
    Beschreibung:
    Ein Roman über den Wert der Freundschaft und die Bedeutung des anderen für unsere Identität

    In seinem jüngsten Roman imaginiert Afonso Cruz den Brief eines Mannes an seine Tochter, die er nicht kennen lernte und der er sein Leben von Kindestagen an erzählt.
    Ort
    Forum International und Übersetzerzentrum, Halle 4, Stand C505
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    • Neue Literatur aus Portugal

      naTo
      Fernando Pessoa, Jose Saramago und Lobo Antunes sind die 3 Schriftsteller, die in Deutschland für die portugiesische Literatur stehen. Aber eine neue Generation von Autoren hat mit originellen und innovativen Werken einen eigenen Platz erobert. Vier Vertreter dieser Erneuerung stellen die neuen Wege vor, die in der Literatur in Portugal heute beschritten werden.

      22. März 2019 | 19:00 – 20:00 Uhr

      button arrow
    • Cair para dentro

      Forum International und Übersetzerzentrum

      23. März 2019 | 14:00 – 15:00 Uhr

      button arrow
    • Wenn Kinderbücher reisen

      Forum International und Übersetzerzentrum
      Gastlandauftritt Bologna: Türöffner für Übersetzungen

      21. März 2019 | 17:00 – 18:00 Uhr

      button arrow

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten