Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Als wir uns liebten

    23. März 2019 | 15:30 – 16:30 Uhr

    Mitwirkende/Autoren
    • Adisa Bašić,
    • Olja Savičević
    Moderation
    • Tabea Steiner
    Veranstalter
    Traduki
    Ministerium für Kultur der Republik Kroatien
    Reading Balkans
    Art der Veranstaltung
    Lesung und Gespräch
    Reihe
    Literatur aus Mittel- und Osteuropa, Leipzig liest international
    Genre
    Belletristik
    Beschreibung:
    Vom zeitgenössischen Schreiben über die Liebe

    In ihrem neuesten Roman Sänger in der Nacht (Voland & Quist 2018) begibt sich die kroatische Schriftstellerin Olja Savičević mir ihrer Protagonistin Pomela auf die Suche nach deren erster großer Liebe und kämpft gegen das Vergessen im ehemaligen Jugoslawien an: »Die Liebe ist das einzige wahrhaftige Spektakel, das sich anbietet, wenn man keinen Krieg mag.«

    Die Bosnierin Adisa Bašić, die ihre ersten literarischen Schritte als Lyrikerin machte, die zumeist vom Krieg und seinen Folgen in ihren Gedichten erzählte, nimmt einen zweifachen Kurswechsel vor. Sie sucht als neue Ausdrucksform die Prosa und findet als Thema die Liebe. In A ti zaključaj – priče o ljubavima i brakovima (Und du schließ ab – Geschichten über Lieben und Ehen) beschreibt sie alltägliche, stille Szenen und Sequenzen zwischen Liebenden, die unser Dasein ausmachen.
    Ort
    Traduki-Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D507
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten