Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Zur Lage der Pressefreiheit in Europa

    21. März 2019 | 14:00 – 15:00 Uhr

    Mitwirkende/Autoren
    • György Dragomán,
    • Tadeusz Dąbrowski,
    • Sieglinde Geisel
    Moderation
    • Jörg Magenau
    Veranstalter
    Literarisches Colloquium Berlin
    Leipziger Buchmesse
    Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland
    Art der Veranstaltung
    Diskussion
    Reihe
    Im Brennpunkt, Leipzig liest politisch
    Genre
    Politik
    Beschreibung:
    Die Bedrohung der Meinungsfreiheit in Europa.

    In ihrer beklemmenden Analyse „Wie Demokratien sterben“ schildern die beiden Harvard Professoren Steven Levitsky und Daniel Ziblatt anhand historischer und aktueller Beispiele wie durch freie Wahlen gewählte Autokraten freie Gesellschaften in unfreie verwandeln.
    Ort
    Café Europa, Halle 4, Stand E401
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    Unsere Lesezeichen - Teil 1


    In unserem bücher.leben-Blog haben wir für Sie unsere persönlichen Highlights des Leipzig liest Programms 2019, abseits des Mainstreams, zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen!

    domimage

    Unsere Lesezeichen - Teil 1button image

    Unsere Lesezeichen - Teil 2


    domimage

    Unsere Lesezeichen - Teil 2button image

    Unsere Lesezeichen - Teil 3


    domimage

    Unsere Lesezeichen - Teil 3button image

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    app der leipziger buchmesse & manga-comic-con 2019


    domimage
    domimage

    Jetzt die kostenfreie App mit Leipzig liest-Programm, Hallenplan & Ausstellerverzeichnis herunterladen:

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten