Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Die Rückkehr des alten Warans und Die zweite Stadt

    24. März 2019 | 12:00 – 12:30 Uhr

    Mitwirkende/Autoren
    • Michal Ajvaz
    Moderation
    • Zuzana Jürgens
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Lesung
    Reihe
    Literatur aus Mittel- und Osteuropa, Leipzig liest international, Gastland Tschechien
    Genre
    Belletristik
    Beschreibung:
    Michal Ajvaz: Philosoph neuer Welten, Denker des Möglichen und Unmöglichen

    Als Philosoph neuer Welten, Denker des Möglichen und Unmöglichen nimmt M. Ajvaz die Einflüsse des Surrealismus, des absurden Grotesken und des magischen Realismus in sich auf. Er ist ein Reisender jenseits der Grenzen der Wirklichkeit, der mit geschlossenen Augen träumt und dichtet.

    Der Hauptheld des Romans entdeckt in Prag zufällig eine Parallelwelt mit ihrer eigenen Sprache und Regeln, die immer wieder in die reale Welt eindringt. Phantasie- und humorvoll schildert der Schriftsteller und Philosoph M. Ajvaz die Folgen dieser Entdeckung.
    Ort
    Nationalstand der Tschechischen Republik, Halle 4, Stand D401
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten