Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Gespräch

Leirichs Zögern

Veranstalter: literadio

Kurzbeschreibung

Der Autor im Gespräch.

Beschreibung

Gregor Leirichs Leben gerät aus den Fugen, als er durch eine Fremde von seinen Halbbruder erfährt. Er reagiert in höchstem Maß erschrocken. Mit wem soll er sich austauschen? Er beginnt zu recherchieren und immer mehr Fragen tun sich auf. Und vor allem – warum hat der Vater nie etwas erzählt von seinem ersten, im Krieg gezeugten Kind? Plötzlich er sich seiner eigenen Familiengeschichte stellen, seiner Kindheit, dem lange schon verstorbenen Vater und einem Schweigen, das zum Teil der Persönlichkeit des Vaters geschuldet ist, zum anderen Teil den gesellschaftlichen Bedingungen der Nachkriegszeit. Ein Roman, der an Tabus rührt und unangenehme Fragen stellt: Wie sicher sind die Wahrheiten, auf denen unser Leben steht? Der Autor im Gespräch mit Daniela Fürst. Das Buch ist im Otto Müller Verlag erschienen.

Links

Moderation:

Mitwirkende/Autoren: