Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Gespräch und Diskussion mit Publikum

Die modernen Wanderarbeiter*innen – Arbeitsmigrant*innen im Kampf um ihre Rechte

Veranstalter: DGB Sachsen

Kurzbeschreibung

Deutschland hat sich zu einem wichtigen Zielland für moderne Wanderarbeiter*innen entwickelt. Ihre Arbeit ist gekennzeichnet durch extreme Ausbeutung, lebensgefährliche Arbeitsbedingungen, Lohnraub und die Umgehung arbeitsrechtlicher Normen.

Beschreibung

Das Buch beschreibt die Arbeits- und Lebensverhältnisse, die den Alltag der Betroffenen prägen und die, beispielsweise in der Fleischindustrie und in der Landwirtschaft für Aufsehen sorgten. Daneben skizziert es die noch seltene Organisierung von Wanderarbeiter*innen zur Verbesserung ihrer Situation, von Streiks, über Baustellenbesetzungen und Demonstrationen bis hin zu der Frage welche Rolle Gewerkschaften dabei spielen können.

Links

Mitwirkende/Autoren: