Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Gespräch

Migration hört nie auf

Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung, Literaturhaus Leipzig e.V.

Kurzbeschreibung

Der Zerfall der Sowjetunion und Jugoslawiens setzte migrantische Bewegungen frei, Grenzen wurden geöffnet, gleichzeitig jedoch neue geschaffen. Die Vergangenheit holt Generationen ein, die sich aber der Zukunft zuwenden möchten.

Beschreibung

Links

Moderation:

Mitwirkende/Autoren: