Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Teufelsberg

Veranstalter: Ullstein Buchverlage

Kurzbeschreibung

Wer plant einen antisemitischen Anschlag in Berlin?

Beschreibung

Westberlin, Ende der Sechzigerjahre: Die Frau eines Richters wird brutal erwürgt. Berlin ist in Aufruhr. Denn die Tote war Jüdin, und der Richter erhielt Morddrohungen von der radikalen Linken um Dieter Kunzelmann. Aber war es wirklich ein politisch motivierter Mord? Und was planen die Täter als Nächstes? Kommissar Wolf Heller arbeitet eng mit der Nichte der Toten zusammen, der smarten Amerikanerin Louise Mackenzie. Es verdichten sich die Hinweise, dass ein Attentat auf die jüdische Gemeinde geplant ist. Doch bevor Wolf Heller die Verdächtigen festnehmen kann, überschlagen sich die Ereignisse: Louise wird entführt, und Heller bleibt nicht viel Zeit, die Katastrophe zu verhindern. HYGIENEREGELN Liebe Gäste, wir freuen uns sehr darauf, Sie wieder im Rahmen von „Leipzig liest extra“ bei uns im Central Kabarett, Blauen Salon und Krimikeller zu großartigen Lesungen begrüßen zu dürfen. Aktuell gelten zu unserer aller Sicherheit bei Ihrem Besuch folgende Vorgaben: - vorherige Ticketbuchung, Bestellung bzw. Anmeldung - Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern - Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (sog. OP-Maske) oder FFP2-Maske oder vergleichbarer Atemschutzmaske - Kontaktdatenerfassung analog oder digital (für eine digitale Erfassung helfen Sie uns, wenn Sie sich vorab bei EVENTIM.CheckIn registrieren) sowie - Nachweis eines tagesaktuellen Antigenschnelltests, der durch fachkundig geschultes Personal vorgenommen wurde oder ein unter Aufsicht durch fachkundig geschultes Personal von der betroffenen Person vorgenommener Selbsttest oder ein PCR-Test oder - Nachweis über einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoV-2 oder - Nachweis, dass Sie von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind für 6 Monate ab Genesung oder - Nachweis, dass Sie von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind und eine Impfdosis erhalten haben, wenn mehr als 14 Tage seit der Impfung vergangen sind - Zur Nachweisführung sind Test- oder Impfbescheinigungen gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen. Gerne erreichen Sie uns zur Ticketbuchung, Bestellung bzw. Anmeldung oder für Fragen unter der Telefonnummer 0341 / 520 300 00 oder per E-Mail über kasse@centralkabarett.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mitwirkende/Autoren: