Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Gespräch

Lob der Melancholie

Veranstalter: Bertelsmann, Deutschlandfunk Kultur, 3sat, ZDF, Matthes & Seitz

Kurzbeschreibung

Ein Buch das sich voll und ganz dem Gemütszustand der Melancholie widmet.

Beschreibung

"Das Leben heute ist ja so geplant, dass man eigentlich nicht Melancholiker sein darf. Als ich dieses Buch schrieb, versuchte ich eine Art unterirdischer Geschichte von Europa aufzudecken, und ich glaube, dass der Melancholiker dadurch ausgezeichnet ist, dass er sich vor dieser Welt verstecken möchte, er will aber nicht ins Jenseits flüchten, vielmehr ist er vertraut mit einer Geschichte, die verschwiegen und verdrängt wird." László Földényi

Links

Mitwirkende/Autoren: