Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Lesung und Gespräch

Viktor

Veranstalter: Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus

Beschreibung

Die niederländische Autorin Judith Fanto erzählt in ihrem preisgekrönten Debütroman Viktor eine berührende Familiengeschichte: Die Studentin Geertje macht sich auf die Suche nach ihren jüdischen Wurzeln und entdeckt dabei ihren charismatischen Großonkel Viktor, der in Hitlers Wien heldenhaft seine Familie beschützte. Der Roman ist auch eine Auseinandersetzung mit den unverarbeiteten Themen einer jüdischen Familie und der Sehnsucht der Enkelgeneration nach Antworten, bevor es zu spät ist. Judith Fanto, geboren 1969, ist Juristin im Bereich Medizinrecht und Mutter von drei Kindern. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit setzt sie sich als Gründerin mehrerer Stiftungen für kulturelle Aktivitäten und Bildungs-angebote vor allem für jüdische Mitmenschen sowie für Kinder mit psychiatrischen Problemen ein. Ihr Roman „Viktor" wurde in den Niederlanden als bestes Debüt des Jahres ausgezeichnet. ET 18. Mai 2021 | ISBN 978-3-8251-5257-4 | Hardcover | 415 Seiten | 24 EUR

Mitwirkende/Autoren: