Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Gespräch

Leipziger Büchermenschen stellen sich vor

Veranstalter: Text & Konzept Karen Arnold, Leipziger Buchmesse

Kurzbeschreibung

Dr. Ralf C. Müller: „Wie macht man ein kleines Vermögen? ...“ – 30 Jahre Tauchaer Verlag

Beschreibung

Dabei war es bis vor einem Jahr noch unsicher, ob dieses Jubiläum überhaupt gefeiert werden kann ... Vielfach hört man von den Problemen der Unternehmensnachfolge. Das ist in der Buchbranche nicht anders. Da werden schon einmal renommierte Verlage geschlossen, weil der Eigentümer einer neuen Verlegergeneration generell die Ernsthaftigkeit und Fähigkeit abspricht, sein Unternehmen erfolgreich weiterzuführen. Oder Verlage gehen unter und erstehen nach kurzer Zeit neu wie Phoenix ... Auch beim Tauchaer Verlag, im Januar 1991 gegründet, stand ein Generationswechsel an. Wie sollte es weitergehen? Findet sich ein Nachfolger oder sollte das Unternehmen doch eher geschlossen werden? Zum 1.1.2021 nun übernahm Dr. Ralf C. Müller, bisher Leiter des 2004 in Leipzig gegründeten Eudora-Verlags, den Tauchaer Verlag. Was hat ihn dazu bewogen? Was hat er bisher unternommen, um den Tauchaer Verlag wieder sichtbar zu machen? Was gilt es zu bewahren, was könnte eine „Durchlüftung“ vertragen? Wie sehen die nächsten Schritte aus? Das Gespräch wird einen Einblick in die Arbeit kleiner und kleinster Verlage gewähren – in traditionelle Gepflogenheiten, Ideale und Kontexte sowie in immer neue Herausforderungen, Chancen und Risiken.

Moderation:

Mitwirkende/Autoren: