Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Lesung und Gespräch

Leipziger Büchermenschen stellen sich vor

Veranstalter: Text & Konzept Karen Arnold, Leipziger Buchmesse

Kurzbeschreibung

Frank Kreisler liest aus „Die schwarzen Schmetterlinge“, Kriminalgeschichten skurril und amüsant.

Beschreibung

Frank Kreisler liest aus „Die schwarzen Schmetterlinge“, Kriminalgeschichten skurril und voller Spannung, finster und amüsant. Auf einer kleinen Insel ist eine Leiche vergraben. Genau dort soll eine Gaststätte entstehen. Nicht im Drehbuch stand, dass ein echter Bär Rosenrot beim Filmdreh attackiert. Eine Witwe feiert Weihnachten und ihr toter Mann schmückt den Baum. Ein Leser verheddert sich in einer Mordgeschichte und merkt: Lesen kann gefährlich sein. Finster und trotzdem amüsant geht es zu in den 12 Kriminal­geschichten und SciFi-Horrortrips. Selbst der geschickteste Täter entgeht seiner Strafe nicht? – Na ja, einer kann immer wieder ent­kommen! Frank Kreisler absolvierte in Leipzig das Literaturinstitut und war für den Leipziger Krimipreis nominiert. Er war nominiert für den Leipziger Krimipreis und erhielt das »Denkzeit«-Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Mit seinem neuen Buch „Die schwarzen Schmetterlinge“ stellt er gekonnt unter Beweis, dass Kriminalgeschichten sowohl amüsant & skurril als auch düster & erschreckend sein können. Es werden 12 Kriminalgeschichten und SciFi – Horrortrips präsentiert, die zum Gruseln einladen. Mit viel Witz und Humor wird dem Lesepublikum ein kurzweiliges Lesevergnügen geboten. http://www.mitteldeutscherverlag.de/literatur/alle-titel-literatur/kreisler,-frank-die-schwarzen-schmetterlinge-detail

Moderation:

Mitwirkende/Autoren: