Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Lesung und Gespräch

Leipziger Büchermenschen stellen sich vor

Veranstalter: Text & Konzept Karen Arnold, Leipziger Buchmesse

Kurzbeschreibung

Anke John stellt "Eulilia und der pupsende Pips" mit Illustrationen von Heike Georgi vor.

Beschreibung

Frau Fabulus - Anke John liest aus "Eulilia und der pupsende Pips" Eine Geschichte über eine kleine, vegetarische Eule und die Kraft des Andersseins mit Illustrationen von Heike Georgi. Eulilia - Kinderbuchreihe über die außergewöhnlichen Freundschaften einer kleinen, nachtblinden Gemüse-Eule. Nach einem Streit ihrer Eltern verfliegt sich Eulilia im Wald und verletzt sich den Flügel. Da sie nicht mehr fliegen kann, sucht sie hüpfend den Weg nach Hause. Dabei erschreckt sie sich vor einem zappelnden Kokon der an einem Blatt baumelt. Der kleine Schmetterling darin versucht sich verzweifelt zu befreien. Als das Blatt plötzlich vom Wind über einen Wasserfall gepustet wird, vergisst Eulilia ihre Angst und Schmerzen. Mutig rettet sie den kleinen Schmetterling und freundet sich mit ihm an. Der hinterlistige Marder Schnorchel beobachtet die Rettungsaktion vom Flussufer aus. Hungrig trommelt er seine Bande zusammen und schleicht dem ungleichen Paar hinterher. Zurück auf der Eulenlichtung schließen Eulilias Eltern sie freudig in die Flügel. Doch ihren fiepsenden Schmetterlingsfreund Pips verwechseln sie beinahe mit Futter. Eulilia setzt sich für ihren neuen Freund ein und wird dafür von allen ausgelacht. Dann überfällt Schnorchels Marderbande die Eulenlichtung, um alle Euleneier zu klauen. Aufgeregt fliegen die Eulen durcheinander und Pips wird von einem wilden Flügelschlag in ein Blütenmeer geschupst. Als er hier auf seine dreifache Größe anschwillt, stellt Eulilia fest, dass Pips offensichtlich unter einer Pollenallergie leidet. Was dann jedoch passiert, überrascht sogar sie. Können sie es schaffen, mit Pips Geheimwaffe und Eulilias Mut die Eulenlichtung zu retten? Anke John wurde 1978 in Berlin geboren und lebt heute, nach vielen Jahren im Ausland, mit ihrer kleinen Familie in Leipzig. Nach der Ausbildung zur Restaurantfachfrau, einer Weiterbildung zur anerkannten Beraterin für deutschen Wein sowie einigen Jahren in der Hotellerie und als Winzergehilfin, hat sie später auch als Tätowiererin, Jugendschöffin und Elternberaterin Erfahrungen gesammelt. Seit einigen Jahren erfüllt sie sich ihren großen Traum vom Schreiben und legte 2017 unter dem Pseudonym Jerry J. Smith erfolgreich ihren Debütroman "Die Ungezähmte" (KUUUK-Verlag) vor. 2020 folgt ihr zweiter Roman „Das Kugelherz“. Anke John schreibt genreunabhängig, dennoch folgen alle ihre Texte (Romane, Kindergeschichten, Drabble, Songs) gesellschaftskritisch und mit Leidenschaft einem Motto: „Lebe authentisch, hinterfrage bestehende Muster und glaube an dich und deine Träume.“ Denn Menschen zu mehr Selbstliebe, Achtsamkeit und Toleranz aufzurütteln, ist ihr Antrieb - nicht nur zum Schreiben. Bereits den Kleinsten liest sie an einer Kita regelmäßig als Vorlesepatin Kinderbücher vor, um deren soziales Empfinden und Verhalten zu fördern. Aktuell schreibt sie, neben ihrer Arbeit als Texterin in einer Werbefirma, an den Kinderbüchern „Eulilia“ und „Das magische Café“.

Moderation:

Mitwirkende/Autoren: