Leipzig liest extra - Details zur Veranstaltung

Lesung

Der Ring der Nie Bezwungenen (Abgesagt)

Veranstalter: Sax-Verlag

Kurzbeschreibung

Abgesagt: Diese Veranstaltung darf leider nicht stattfinden, wird aber auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Beschreibung

Hannes Franzmann reist nach Leipzig. Der Mitarbeiter eines großen Verlages kommt im Jahr der Pandemie – die Ausgangsbeschränkungen sind zeitweilig aufgehoben – zu einem Verlegerkongress in die alte Buchstadt. Doch vor dem erneuten Eingesperrtsein wandert er mit, an frischer Luft, bei einer Stadtführung: einmal rund herum um den Leipziger Promenadenring. Mit einem Mikrofon zeichnet er alles auf, die Stimme des Gästeführers, die eigenen Gedanken. Nebenbei entstehen Fotos. Er versammelt später, als er wieder zuhause ist, das Festgehaltene, die Bilder und die Gedanken, in einem Band. Was ihn erwartet? Kleine Erzählungen und ein Beziehungsgeflecht, das über das Sichtbare hinausgeht und immer wieder in der Gegenwart anlangt. Franzmann setzt sein eigenes sinnliches Erleben – endlich wieder draußen, endlich wieder unter echten Menschen, Luft spüren, Stadt riechen und sehen und hören – in Bezug zur Erfahrung des Weggesperrtseins im heimischen Arbeitszimmer. Dabei stößt er sich an der allseits als heilsbringend gefeierten Digitalisierung. Seine Überlegungen werden zu einem Pamphlet gegen den technischen Fortschrittsglauben und für die Besinnung auf Inhalte. An der Runden Ecke hebt der Guide mit einem letzten Kapitel zum Herbst 1989 an und gibt etwas von sich preis, was das Verständnis seines Erzählens in einem neuen Licht erscheinen lässt. Und Franzmann? Der ruht sich im Hotel von den Eindrücken aus, trifft einen Kollegen. Ihr Gespräch an der Hotelbar wird zum Plädoyer für etwas, das ihnen beiden am Herzen liegt. Die alte Buchstadt Leipzig, sie ist noch da. Und in den Tiefen der Nacht erfährt Franzmann, was es wohl auf sich haben könnte mit dem Bezwingen ... Zum Autor: Stephan Weitzel, *1970, nach vielen Stationen da und dort und anderswo seit Jahren begeisterter Wahl-Leipziger. Nach einem Leben in der Bildenden Kunst nun ganz dem Schreiben verschrieben. Gerade hat er seinen ersten Roman zu Ende gebracht und arbeitet bereits am zweiten. Der Ring der Nie Bezwungenen ist seine erste belletristische Veröffentlichung.

Links

Moderation:

Mitwirkende/Autoren: