27. - 30. Mai 2021 Leipzig liest extra

Veranstaltungen der/des Mitwirkenden

Valzhyna Mort

Programmpunkte

29.05.2021 17:00 - 18:30 Lesung und Gespräch

Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung, Literaturhaus Leipzig e.V.

Valzhyna Mort kreiert in ihrem Lyrikband eine poetische Erinnerungslandschaft ihrer Heimat Belarus. Das Schweigen, Erinnern und Vergessen webt die Autorin in eine Partitur. Die Geschichte der Toten, jedes Einzelnen, darf nicht vergessen werden. Mort verwandelt sie kompromisslos in Musik für Auferstandene.

Haus des Buches | online, ggf. mit Publikum
Video/Livestream
Leipzig liest politisch Leipzig liest international Lyrisches Leipzig liest The Years of Change 1989-1991 Mittel-,Ost- und Südosteuropa 30 Jahre danach
Uljana Wolf Katharina Narbutovič Valzhyna Mort