Vielen Dank an alle Beteiligten

Liebe Autor:innen, liebe Verlage, liebe Veranstaltungsorte,

beschwingt, überglücklich und vor allem dankbar: Das beschreibt wohl ziemlich genau, mit welchen Gefühlen wir auf Leipzig liest extra zurückblicken.

Das Lesefest hat von uns allen höchsten Einsatz abverlangt. Selten war bei der Vorbereitung einer Veranstaltung so viel Flexibilität gefordert, nicht nur in der Vorbereitung, sondern auch bei der Durchführung. Wie oft haben wir uns alle, mit neuen Regeln, neuen Forderungen, neuen notwendigen Schutzmaßnahmen auseinandergesetzt – immer mit dem Ziel, Leipzig liest extra trotz der herausfordernden Zeiten stattfinden zu lassen.

Wie einfach wäre es gewesen, sich dem zu entziehen. Zu sagen: „Dann machen wir eben nicht mit.“ Aber genau diesen Satz haben wir von Ihnen allen nicht gehört. Dank Ihres Einsatzes, ihrem Wunsch, endlich wieder Literatur eine Bühne zu geben, konnte Leipzig liest extra mit mehr als 400 Veranstaltungen leuchten – und dafür wurden wir alle belohnt: mit einem glücklichen, dankbaren Publikum.

Leipzig liest extra war in jeder Hinsicht extra, besonders, aufregend und einzigartig. Es war ein Fest, bei dem wir gemeinsam das eigentlich Unmögliche möglich gemacht haben. Vier Tage lang war ein Stück Leipziger Buchmesse in der Stadt zu spüren – und das mitten in einer Pandemie. Es war ein Stück kulturelle Freiheit, zurückgewonnener Alltag und vor allem großer Applaus für das Wort und all Ihre Macher. Dafür haben Sie alle gesorgt. Und dafür möchten wir Ihnen von ganzem Herzen Danke sagen!

Schon jetzt freuen wir uns sehr darauf, Sie bald wieder in Leipzig begrüßen zu dürfen. Bis zur nächsten Leipziger Buchmesse müssen wir diesmal nur 10 Monate warten, um gemeinsam wieder das Lesen, die Literatur und Ihre Arbeit zu feiern. Wir freuen uns darauf!

Ihr Team der Leipziger Buchmesse