Ihr Messebesuch ist sicher!

Dafür sorgen wir mit unserem Hygienekonzept SafeExpo. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die relevanten Maßnahmen, die auf der Leipziger Buchmesse und Manga-Comic-Con umgesetzt werden. Ein wichtiger Hinweis: Die aktuelle Corona-Schutzverordnung gilt immer nur für wenige Wochen. Sollte es neue Regelungen geben, ergänzen wir diese umgehend an dieser Stelle.

Sie haben noch Fragen? Dann schauen Sie in unser FAQ oder kontaktieren Sie uns unter willkommen@leipziger-buchmesse.de oder info@manga-comic-con.de .

Für Besucher:innen
Zutrittsregelungen und Hygienemaßnahmen vor Ort
mehr erfahren
Für Aussteller:innen
Auf- und Abbau, Standbau, Standcatering
mehr erfahren

Wichtige Informationen für Aussteller:innen

Auf- und Abbau

Während des Auf- und Abbaus gilt für Standbauunternehmen und alle Firmen, die Leistungen im Zusammenhang mit einer Veranstaltung erbringen, die aktuelle "SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung" sowie das Hygienekonzept "Safe Expo" (PDF, 231 kB) der Leipziger Messe. Bitte beachten Sie, dass die Einhaltung der Hygiene- und Schutzverordnung auf dem Messestand in der Verantwortung der jeweiligen Aussteller liegt. Folgende Dinge sind während des Auf- und Abbaus zu beachten:

Mit Nachweis: Während des Auf- und Abbaus gilt für Aussteller und deren Dienstleister 3G, das heißt: Bitte weisen Sie nach, dass Sie geimpft, genesen oder getestet sind. Die Regelung gilt für alle Personen, die sich am Stand befinden oder beim Auf- und Abbau unterstützen.

Hinweis: Die Leipziger Messe betreibt kein eigenes Testzentrum. Eine Übersicht der Testmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite der Stadt Leipzig .

Kontaktnachverfolgung: Zur Rückverfolgbarkeit von Kontakten müssen sich alle Personen beim Zutritt auf das Gelände digital im Ticketshop der Leipziger Messe registrieren. Es werden Name, Vorname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie Anschrift erfasst. Die Tickets werden bei der Zufahrt oder dem Zutritt auf das Messegelände gescannt und damit der Zeitraum des Aufenthalts dokumentiert.

Abstand und Maske: Während des Aufbaus ist ein Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Sollte das nicht möglich sein, gilt Maskenpflicht.

Während der Messelaufzeit an Ihrem Messestand

Mit Nachweis: Für alle arbeitenden Personen am Messestand gilt – im Gegenzug zur Besucherregelung – 3G. Das heißt: Bitte führen Sie einen Nachweis mit, dass Sie getestet (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden), genesen oder geimpft sind.

Hinweis: Die Leipziger Messe betreibt kein eigenes Testzentrum. Eine Übersicht der Testmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite der Stadt Leipzig .

Mit Abstand – verbindlich! Bitte gestalten Sie die Messestände so, dass grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen zwei Personen gewährleistet ist, und dass Ihr Messestand über ausreichend Bewegungsflächen verfügt. Bodenmarkierungen haben sich hier als hilfreich erwiesen. Auf die Maskenpflicht kann verzichtet werden, wenn die Abstandsregeln an den Messeständen eingehalten werden.

Trennung, wo nötig: Sollte der Mindestabstand nicht eingehalten werden können, treffen Sie Schutzmaßnahmen wie transparente Trennvorrichtungen. Verzichten Sie möglichst auf Standabtrennung oder geschlossene Räume.

Besucherbeschränkung am Stand: Um den Mindestabstand zu garantieren, sollten sich unter aktuellen Bedingungen nicht mehr als 1 Besucher pro 1,7 qm aufhalten. Zwei Beispiele dazu: Bei einer Standgröße von 4 Quadratmetern sind 2 Besucher auf dem Stand möglich, bei 20 Quadratmetern sind 11 Besucher gleichzeitig erlaubt. Das Personal am Stand wird nicht dazu gezählt.

Schnell sauber: Reinigen Sie regelmäßig Ihre häufig benutzen Kontaktflächen (z.Bsp. Türklinken, Tischoberflächen, Handfläche) mit einem üblichen Haushaltsreiniger. Geräte mit Touch-Oberflächen sollten nach jedem Gebrauch desinfiziert werden. Halten Sie Desinfektionsmittel bereit.

Einer hat den Hut auf: Benennen Sie einen Hygieneverantwortlichen am Stand, der jederzeit einen Überblick über Ihre umgesetzten Maßnahmen geben kann.

Veranstaltungen & Signierstunden am Stand sind nicht erlaubt: Um Besucheransammlungen zu vermeiden, sind in diesem Jahr keine Veranstaltungen am Stand (mit der Ausnahme von Programmpartnern) erlaubt. Wir bitten Sie auf unsere Foren in der Halle auszuweichen. Auch Signierstunden am Stand sind nicht möglich, stattdessen können Sie mit Ihren Autoren die separaten Signierbereiche in denr Hallen nutzen. Da es sowohl in den Foren als auch den Signierbereichen begrenzte Kapazitäten gibt, bitten wir um eine Anmeldung über die Leipzig liest-Datenbank bis zum 30. November 2021.

Standcatering

Profis am Werk: Speisen und Getränke sollten nur von Service- oder Buffetkräften serviert werden. Sofern Mitarbeiter diese ausgeben, sollten sie zur Beachtung der Infektionsschutzmaßnahmen angehalten und entsprechend geschult sein.

Abstand bitte: Servicepersonal und Mitarbeiter an den Speise- und Getränkeausgaben sollten durch transparente Schutzscheiben von den übrigen Personen auf dem Messestand getrennt sein. Zudem wird für alle Mitarbeiter das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes empfohlen.

Ganz sauber: Kontaktflächen (z.B. Stühle, Tischoberflächen, Speisekarten) sollten über glatte, leicht zu reinigende Oberflächen verfügen und müssen nach jedem Gästewechsel gereinigt werden. Übliche Haushaltsreiniger genügen.

Einzeln und verpackt: Stellen Sie Milch, Zucker, Rührstäbchen, Besteck, Servietten, Kekse, Schokolade etc. nur einzeln verpackt zur Selbstbedienung bereit. Bieten Sie nur verpackte Speisen an. Verzichten Sie auf Frischware und offene Ware. Verwenden Sie Einweggeschirr und -besteck. Beim Einsatz von Mehrweggeschirr und -besteck ist darauf zu achten, dass dieses bei mindestens 60°C gespült wird und vollständig abtrocknen sollte.

Wir helfen gern! fairgourmet berät Sie gerne bei allen Maßnahmen. Mehrweggeschirr und -besteck inkl. Spülservice kann über sie bestellt werden: www.fairgourmet.de

Wichtige Informationen für Besucher:innen

Zutrittsregelungen

Herzlich willkommen! – Mit Nachweis: Aufgrund der hohen Corona-Fallzahlen gilt in Sachsen aktuell die 2G-Regel. Das heißt: Bitte weisen Sie uns nach, dass Sie genesen oder geimpft sind. Für Kinder bis zum vollendenten 6. Lebensjahr entfällt diese Regel. Wichtig: Sollten die Fallzahlen sinken und Sachsen die Vorwarnstufe verlassen, gilt wieder 3G. Wir informieren umgehend an dieser Stelle.

Hinweis: Die Leipziger Messe betreibt kein eigenes Testzentrum. Eine Übersicht der Testmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite der Stadt Leipzig .

Schön, dass Sie da sind! – Tickets nur online: Aufgrund der Kontaktnachverfolgung gibt es in diesem Jahr Tickets nur online oder im Vorverkauf. Das Beste daran: Sie müssen an keiner Kassenschlange mehr warten – und können sogar bei der Anreise den ÖPNV kostenfrei nutzen. Der Ticketvorverkauf über unseren Onlineshop startet am 14. Dezember,. Informationen zu den Vorverkaufsstellen finden Sie dazu auf unserer Website . Die Tageskassen entfallen!

Besucherlimitierung und keine Dauertickets: Aktuell sind pro Tag maximal 25.000 Besucher auf dem Messegelände zugelassen. Sichern Sie sich unbedingt rechtzeitig Ihr Ticket. Aus diesem Grund können auch keine Dauertickets erworben werden. Für jeden Tag, an dem Sie die Leipziger Buchmesse bzw. die Manga-Comic-Con besuchen wollen, benötigen Sie ein separates Ticket.

Hygienemaßnahmen vor Ort

Maskenpflicht – und dahinter ein Lächeln: Auf dem gesamten Messegelände gilt Maskenpflicht. Die Maske entfällt, wenn Sie auf einem Ihnen zugewiesenen Platz sitzen oder stehen (zum Beispiel am Stand, bei einer Lesung oder beim Essen und Trinken), ein ausreichender technischer Schutz (wie Plexiglaswand) vorhanden ist oder Sie sich im Außenbereich mit entsprechendem Abstand befinden. Übrigens: Ein Lächeln kann man auch mit den Augen übermitteln.

Mit Abstand – wir haben den Platz für Sie! Wir alle haben es gelernt. Mit einem Abstand von 1,5 Meter sind wir gut geschützt. Bitte halten Sie diesen Abstand möglichst auf dem gesamten Messegelände ein. Für entsprechenden Freiraum sorgen 6 Meter breite Gänge und unbebaute Ruhezonen.

Veranstaltungen: Sichern Sie sich einen Platz! Die Bestuhlung für Vortragsveranstaltungen wird entsprechend der geltenden 7-Tage-Inzidenz bzw. Warnstufe umgesetzt. Generell dürfen sich bei Vorträgen im jeweiligen Raum nicht mehr Besucher aufhalten, als bestuhlte Plätze zur Verfügung stehen.

Frische Luft – jederzeit und überall: Dank leistungsfähigen Raumluftanlagen sorgen wir während des Messebesuchs für frische Luft – jederzeit und in allen Hallen. Wo möglich, öffnen wir die Hallen in Richtung Freigelände.

Alles sauber: Auf dem gesamten Messegelände stehen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Außerdem werden alle Flächen regelmäßig gereinigt und desinfiziert. In den Sanitärräumen stehen Papierhandtücher und Desinfektionsspender bereit. Für die Gastronomie gelten gesonderte Hygienekonzepte.

Kontaktlose Bezahlung: Kaufen und schlemmen Sie nach Herzenslust. Dank kontaktloser Bezahlung in vielen Bereichen wird der persönliche Kontakt minimiert.

Wir weisen den Weg: Um Abstandsregeln zu wahren und Warteschlangen zu entzerren, nutzen wir Bodenmarkierungen und Wegeleitsysteme. Sie finden diese insbesondere bei den Serviceeinrichtungen (Kassen, Garderoben, gastronomische Einrichtungen) und in den Ein- und Ausgangsbereichen. Die Nutzung der Aufzüge ist in der Personenzahl beschränkt.

Nur gesund zu uns: Bitte denken Sie daran, dass für Personen mit Verdacht auf COVID-19 Zutrittsverbot gilt.

Auf dem neuesten Stand: Wir schulen unsere Mitarbeiter regelmäßig. Für alle Mitarbeiter wurde eine Gefährdungsbeurteilung auf Grundlage der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzsstandards durchgeführt und entsprechende Maßnahmen festgelegt.