Die Welt zu Gast in Leipzig

Den wohl schärfsten Blick auf Gegenwart und Vergangenheit haben Schriftsteller:innen. Sei es auf Politik und Gesellschaft, auf die einzelnen Menschen oder ihre Gedanken und Gefühle. Sie entführen die Lesenden in unbekannte Regionen, erwecken vertraute Gefühle und stellen neue Zusammenhänge her. Mehr als 400 internationale Aussteller:innen zeigen jährlich zur Leipziger Buchmesse die Vielfalt und jüngsten Entwicklungen im weltweiten Literaturgeschehen – mit oft überraschenden Entdeckungen.

Aus dem traditionellen Schwerpunkt der Leipziger Buchmesse – die Literaturen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa - ist inzwischen ein großes Netzwerk für Verlage, Autoren:innen und Übersetzer:innen aus diesen Regionen entstanden. Ein besonderer Reiz für alle internationalen Aussteller:innen ist dabei der effiziente Mix aus Kulturarbeit, Imagepflege und Business; nicht zuletzt, weil Deutschland als größter Übersetzungsmarkt gilt.

Die Leipziger Buchmesse ist ein perfektes Podium für Gastländer . Sie finden in Leipzig die optimale Plattform für einen medien- und öffentlichkeitswirksamen Auftritt und somit für eine nachhaltige Literaturvermittlung in den deutschsprachigen Raum. Mithilfe der Gastlandpräsentation werden ihre Perspektiven und Stimmen in Deutschland, Österreich, Liechtenstein, dem vielsprachigen Luxemburg und der deutschsprachigen Schweiz gehört. Und so finden ihre Werke dauerhaft den Weg auf die deutschsprachigen Büchertische.

Österreich
Erste Einblicke ins Gastland der Leipziger Buchmesse 2023
mehr erfahren
Portugal
Erleben Sie das Gastland der Leipziger Buchmesse 2022
Mehr erfahren
Common Ground
Entdecken Sie die Literatur aus Südosteuropa, der Schwerpunktregion 2020-22 der Leipziger Buchmesse.
Jetzt entdecken
Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung
Erfahren Sie mehr über den Preisträger 2022
Mehr erfahren
Übersetzerzentrum
Lernen Sie den Ort von Begegnung und Austausch für Übersetzer:innen und Leser:innen kennen.
mehr erfahren
Weitere Länderauftritte
Veranstaltungen weiterer Länder zur Leipziger Buchmesse
mehr erfahren