21. - 24. März 2024 Leipziger Buchmesse
Leipziger Buchmesse
Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte

Über uns

Der Lukas Verlag ist ein kunst-, kultur- und zeitgeschichtlich ausgerichteter, unabhängiger, eigentümergeführter Wissenschafts- und Sachbuchverlag. Er wurde im Dezember 1995 von Frank Böttcher gegründet. Sein Renommee verdankt er u.a. zahlreichen Büchern über den Widerstand gegen das NS-Regime, zum Alltag in der DDR, zur Kunst- und Architekturgeschichte seit dem Mittelalter sowie zur Kulturgeschichte Berlins und Brandenburgs.

Produktportfolio

Programmpunkte

23.03.2024 11:30 - 12:00 Lesung mit Musik

Lieder und Gedichte

Veranstalter: Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte

Bulat Okudschawa war ein bedeutender regimekritischer Dichter und Chansonnier in der Sowjetunion. Ekke Maaß liest und singt die von ihm übersetzten Lieder des Jahrhundertdichters. Mit einem Gastauftritt von Wolf Biermann.

Forum die UNABHÄNGIGEN  (Halle 5, Stand E313)
Die Unabhängigen Rollstuhl-barrierefrei
Ekkehard Maaß Wolf Biermann
Ekkehard Maaß
Mitwirkende
Wolf Biermann
Mitwirkende
Sprache
Deutsch
Themen
Lyrik & Poetry | Mittel- und Osteuropa

Ansprechpartner

Herr Dr. Frank Böttcher
Verleger Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte