21. - 24. März 2024 Leipziger Buchmesse
Leipziger Buchmesse
Istituto Italiano di Cultura Italienisches Kulturinstitut Berlin

Produktportfolio

Programmpunkte

21.03.2024 11:00 - 12:00 Gespräch/Interview

Wiederentdeckung eines italienischen Klassikers der Moderne mit der Neuübersetzung seines Hauptwerks Die Haut (Rowohlt 2024)

Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura Italienisches Kulturinstitut Berlin

Mit seiner hyperrealistischen und doch fantastisch barocken Erzählung schildert Curzio Malaparte in Die Haut den Einzug der alliierten Armeen im Oktober 1943 und kontrastiert deren Unschuld und Naivität mit der Verzweiflung und Korruption der besiegten Italiener in einem höllischen Neapel. Der Übersetzer Frank Heibert spricht über seinen work in progress an diesem schillernden Buch, das den Autor Malaparte nach seinem ersten Erfolgsroman Kaputt weltberühmt machte.

Forum International + Übersetzungszentrum  (Halle 4, Stand C403)
Fachprogramm der Buchbranche Fachprogramm für Übersetzer:innen
Frank Heibert Maike Albath
Frank Heibert
Mitwirkende
Maike Albath
Moderation
Sprache
Deutsch
Themen
Sprache & Übersetzung
21.03.2024 18:30 - 19:30 Gespräch/Interview

Weibliche Stimmen auf Europas Spuren

Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura Italienisches Kulturinstitut Berlin

Jana Karšaiová, die in der Slowakei geboren und aufgewachsen ist, legt ihren viel beachteten ersten Roman vor. Samtene Scheidung ist eine europäische und universelle Geschichte, in der die Protagonistin von der Trennung von ihrem Mann vor dem Hintergrund der Trennung der Slowakei von der Tschechischen Republik erzählt. Sie hat ihn auf Italienisch geschrieben, um "den richtigen Abstand zu finden und nach Bratislava zurückzukehren und von einem Land zu erzählen, das eine Zeit lang vereint und dann geteilt war, von einer Liebe, die endete, und von Freundschaften, die einen wieder anfangen lassen".

Bach-Archiv
Im Leipziger Zentrum
Jana Karšaiová Anna Vollmer (Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH)
Sprache
Deutsch
Themen
Mittel- und Osteuropa | Romane & Erzählungen
21.03.2024 19:30 - 20:30 Gespräch/Interview

L’umanità è un tirocinio

Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura Italienisches Kulturinstitut Berlin

Im Gespräch mit Maike Albath erzählt der hochgeschätzte und preisgekrönte Domenico Starnone von seinem Werdegang als Autor und leidenschaftlicher Leser. Es ist die ganz persönliche Geschichte eines großen Schriftstellers und zugleich die von 30 Jahren italienischer Gesellschaft und Kultur.

Bach-Archiv
Im Leipziger Zentrum
Domenico Starnone Maike Albath
Maike Albath
Moderation
Sprache
Deutsch
Themen
Romane & Erzählungen | Satire & Humor | Schreiben
22.03.2024 15:00 - 16:00 Gespräch/Interview

Der Comic - Autor im Gespräch mit Myriam Alfano

Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura Italienisches Kulturinstitut Berlin

Memorabilia von dem italienischen Zeichner Sergio Ponchione ist eine poetische Hommage an die größten Meister des amerikanischen Comics. In fünf Episoden erzählt Ponchione in Bildern von der Kunst der Meister Steve Ditko, Jack Kirby, Wallace Wood, Will Eisner und Richard Corben.

Schwarzes Sofa  (Halle 1, Stand A501/C500)
Manga-Comic-Con Rollstuhl-barrierefrei
Myriam Alfano Sergio Ponchione Federico Cacciapaglia
22.03.2024 19:00 - 20:30 Gespräch/Interview

Neuübersetzung, Gespräche, Fernsehadaption

Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura Italienisches Kulturinstitut Berlin

Alles zum Roman La Storia - Neuübersetzungen, Gespräche, TV-Serien – ist eine Hommage an einen der großen italienischen Klassiker des 20. Jahrhunderts. Der erfolgreichste Roman von Elsa Morante, der 1974 erschien, erzählt die Geschichte der verwitweten Lehrerin Ida in Rom, die in den Jahren 1941 bis 1947, inmitten von Bombenhagel, Hunger und Deportation, darum kämpft, ihre beiden Söhne zu retten. Im Januar 2024 lief in Italien mit großem Erfolg die an den Roman angelehnte Serie an.

Bach-Archiv
Im Leipziger Zentrum
Nadia Terranova Ilaria Macchia Laura Lippmann
Nadia Terranova
Mitwirkende
Ilaria Macchia
Mitwirkende
Laura Lippmann
Mitwirkende
Sprache
Italienisch
Deutsch
Themen
Politik & Zeitgeschehen
23.03.2024 12:00 - 13:00 Gespräch/Interview

Die Comic-Adaption eines Romans vom Meister des Noir Giorgio Serbanenco

Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura Italienisches Kulturinstitut Berlin

Mit Private Venus adaptiert Paolo Bacilieri in seiner meisterhaften Graphic Novel den ersten Roman des italienischen Noir-Meisters Giorgio Scerbanenco, in dem Duca Lamberti die Hauptrolle spielt. Lamberti, ein Arzt, dem die Zulassung entzogen wurde, weil er einem älteren Patienten beim Sterben geholfen hat, untersucht den Mord an einer jungen Prostituierten in einem Vorort von Mailand in den 1960er Jahren.

Forum Weltweit  (Halle 4, Stand E305)
Manga-Comic-Con Rollstuhl-barrierefrei
Paolo Bacilieri Myriam Alfano
Paolo Bacilieri
Mitwirkende
Myriam Alfano
Moderation
Sprache
Deutsch
Themen
Comic
23.03.2024 19:00 - 20:30 Podiumsdiskussion

Graphic Novel aus Italien

Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura Italienisches Kulturinstitut Berlin

Italienische Graphic Novel Kunst in Leipzig: Die Künstler Paolo Bacilieri, Sergio Ponchione und Federico Cacciapaglia stellen ihre neuen Bücher vor und berichten von der langen glorreichen Tradition des Genres in Italien

Passage Kinos
Manga-Comic-Con Im Leipziger Zentrum
Paolo Bacilieri Sergio Ponchione Andreas Platthaus (F.A.Z. Frankfurter Allgemeine) Federico Cacciapaglia

Mitaussteller

Beethovenstraße 15
04107 Leipzig
Bundesrepublik Deutschland

Tel.: +49 341 9737420

per E-Mail kontaktieren

https://home.uni-leipzig.de/cici/