Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 06.10.10 | Leipziger Buchmesse

    Serbien ist Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2011

    Zahlreiche Erstübersetzungen und ein umfassendes Programm

    Die Vorbereitungen für die Landespräsentation Serbien auf der Leipziger Buchmesse 2011 laufen auf Hochtouren. Serbische Autoren wie David Albahari, Bora Cosic, Danilo Kiš, Aleksandar Tišma oder Dragan Velikic haben sich längst in das Bewusstsein des deutschsprachigen Literaturpublikums eingeschrieben. Dennoch gibt es bisher pro Jahr nur sehr wenige deutsche Übersetzungen. Ab 2011 wird sich dies ändern. Das Serbische Kulturministerium hat in Vorbereitung für den Auftritt 2011 in Leipzig gemeinsam mit Traduki, dem europäischen Netzwerk für Literatur und Bücher, ein Förderprogramm für Übersetzungen aus der serbischen in die deutsche Sprache ins Leben gerufen. Insgesamt 27 Titel, darunter vier Anthologien, werden als deutsche Erstübersetzungen in Leipzig zum ersten Mal vorgestellt und geben einen Einblick in die aktuelle serbische Bücherproduktion.

    „Der moderne Dreiklang der serbischen Literatur heißt: Urbanität, Pluralität und Frauenperspektive“, erklärt der Koordinator des serbischen Auftritts, Dragoslav Dedovic. „Diese Literatur ist regional, aber auch europäisch ausgerichtet, denn einige der wichtigsten serbischen Autoren schreiben im westlichen Ausland. Das serbische Programm in Leipzig fokussiert diese drei Themenkomplexe. Dragoslav Dedovic fügt hinzu, „mit der Präsentation in Leipzig haben wir die Möglichkeit, sowohl bekannte als auch die noch unbekannten serbischen Autoren und Literaturen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.“

    Die Leipziger Buchmesse setzt mit dem Länderschwerpunkt Serbien ihr langfristig angelegtes Projekt fort, die Literaturen der gesamten südosteuropäischen Region auf dem deutschsprachigen Buchmarkt bekannter zu machen. In den Jahren 2007 und 2008 stellten sich Slowenien und Kroatien mit Schwerpunktpräsentationen auf der Buchmesse in Leipzig vor.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Heike Fischer
    Telefon: +49 341 678 81 81
    Fax: +49 341 678 81 82
    E-Mail: h.fischer@leipziger-messe.de


    Downloads

    PM-Schwerpunktland-Serbien_2011.rtf (RTF, 35,59 kB)button image

    Links

    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten