Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 18.12.12 | Leipziger Buchmesse

    Auf Entdeckungstour mit der Leipziger Buchmesse: Literatur, Lesen, Leipzig

    Die Vorbereitungen für die Leipziger Buchmesse laufen auf Hochtouren. Bisher bereiten sich rund 2.000 Verlage auf ihren Auftritt in Leipzig vor, Autoren und Leseorte finden zueinander. Vom 14. bis 17. März 2013 bilden die Frühjahrsbücherschau und Europas größtes Lesefest "Leipzig liest" den Branchenauftakt des Jahres für Verlage, Autoren, Buchhändler, Medien und Literaturbegeisterte.

    Die Leipziger Buchmesse und das begleitende Lesefestival präsentieren im kommenden März hervorragende nationale und internationale Autoren. Verlagskonzerne sowie kleine und unabhängige Verlage stellen ihre Neuerscheinungen vor. "Die Einzigartigkeit der Leipziger Buchmesse liegt in der engen Verbindung zwischen Stadt und Messe: Mehr als 350 Orte beteiligen sich jedes Jahr mit großer Begeisterung an dem viertägigen Lesemarathon", erklärt Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse.

    Die Präsentationen der Verlage umfassen vielfältige Genres. Dazu gehören Belletristik, Sach- und Fachbuch, Bildung und Wissen, Kinder- und Jugendliteratur, Manga und Fantasy, Hörbuch, DVD und Blue-ray, Film, Musik sowie Literatur aus Mittel- und Südosteuropa. Alle Buchliebhaber und Fachbesucher finden hier ihre Nischen und entdecken die neuesten Bücher des Frühjahrs. Auch die Branchenvertreter bauen ihre Geschäftskontakte in Leipzig alljährlich auf und aus. Mit einem umfangreichen Fachprogramm lädt die Leipziger Buchmesse Autoren, Buchhändler, Lehrer und Erzieher zu Diskussionsrunden und Workshops ein.

    Lesespaß für die ganze Familie

    Für Familien ist die Leipziger Buchmesse ein Muss. Mit abwechslungsreicher Unterhaltung und einer gehörigen Portion Lesespaß wird der Messetag zum Erlebnis der besonderen Art. Eltern und Kinder können sich an 120 Leseorten auf dem Messegelände und in der Stadt Leipzig auf nationale und internationale Autoren, regionale Berühmtheiten sowie bekannte TV-Gesichter freuen. Rund 300 Verlage zeigen im März ihre neuesten Kinder- und Jugendbücher. Am Familiensonntag erhalten Kinder unter 12 Jahren bis 10 Uhr freien Eintritt, wenn sie ihr Lieblingsbuch mitbringen. Bei einem ausgewogenen Familienfrühstück (kostenpflichtig) in der Glashalle können sich die Besucher stärken, bevor sie in das Büchermeer eintauchen. Mit zahlreichen Hörbuch- und Musik-Aktionen, Spielen oder Mal- und Bastelworkshops wird der Tag zum Rundumerlebnis für Groß und Klein.

    Leipziger Buchmesse und "Leipzig liest" machen Lust auf Entdeckungen

    Bei Europas größtem Lesefest "Leipzig liest" zeigt sich ein echtes Feuerwerk der Literatur. Auf der Leipziger Buchmesse und an 350 Orten in der Leipziger Innenstadt treffen Debütanten und gestandene Autoren, Prominente, Politiker, Künstler auf die Literaturfreunde. Bekannte Krimiautoren bereiten den Zuhörern im Café Waldi eine Gänsehaut. Multimediavorführungen am "Schwarzen Sofa" auf der Messe entführen in die bunte Welt der Mangas. Orte wie das Bundesverwaltungsgericht oder das Grafische Viertel können im Rahmen der Leipziger Buchmesse neu erlebt werden. Literaturvorträge an der Uni versprechen interessante Hintergründe. Illustratoren und Schriftsteller geben Signierstunden, und überall machen Gespräche und Lesungen - manchmal sogar mit Musik - Literatur greifbar. Besonders erlebnisreich wird es dann, wenn das Thema des Buches die Wahl des Event-Orts inspiriert. Denn wo sonst kann man eine Lesung in einem Friseursalon, in einer Schlachterei oder sogar auf dem Friedhof erleben? Veranstaltet wird das Lesefestival von der Leipziger Messe in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., dem Mitteldeutschen Rundfunk, dem Club Bertelsmann, dem Kuratorium "Haus des Buches" e.V. Leipzig sowie den an der Messe beteiligten Verlagen.

    Ein weiteres Highlight für alle Buchentdecker ist die mittlerweile traditionelle Vergabe des Preises der Leipziger Buchmesse für herausragende Neuerscheinungen und Übersetzungen am Messe-Donnerstag. In diesem Jahr konkurrieren insgesamt 430 Titel aus 141 Verlagen um diese renommierte Auszeichnung.

    Neu: Hier spielt die Musik für Lehrer, Erzieher und Kinder

    Was haben Bücher und Musik gemeinsam? Sie machen Kindern und Erwachsenen Spaß, regen die Fantasie an und fördern die Kreativität und Konzentration. Diesen Ansatz der Kreativitäts- und Leseförderung verfolgt die Leipziger Buchmesse seit vielen Jahren. Dass die Leipziger Buchmesse auch eine Bildungsmesse ist, zeigt sich, wenn jährlich mehr als 26.000 Lehrer und Erzieher das Fortbildungsprogramm Fokus BILDUNG nutzen und rund 24.000 Schüler die Messe besuchen. Das Verstehen von Musik für Kinder und Eltern rückt im nächsten Jahr in den Mittelpunkt. Der Musikbereich, bei dem es um Angebote und Veranstaltungen rund ums Musizieren, um Musikalien und um Musik geht, ist vor allem programmseitig weiter ausgebaut worden. Für die Kleinen lädt der Radiosender MDR Klassik Instrumentenbauer ein, die erzählen, wie verschiedene Instrumente entstehen. Profimusiker führen vor, wie die Instrumente klingen. Einfache Instrumente können von den Kindern sogar selbst gebaut werden. Auch für Lehrer verspricht der Tag spannend zu werden: Ausstellende Bildungs- und Musikverlage kündigen zahlreiche Veranstaltungen und Fortbildungen zur Musiklehre, musikalischen Früherziehung und zu Kinderliedern an.

    Begleitend zur Leipziger Buchmesse finden die Antiquariatsmesse und die Verkaufsausstellung buch+art - Kunst rund um das Buch statt.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Nancy Pfaff
    Telefon: +49 341 678 65 54
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: n.pfaff@leipziger-messe.de


    Downloads

    PM-Uebersicht.doc (DOC, 225,76 kB)button image

    Links

    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten