Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Pressearchiv 2017

    Pressemitteilungen 1 bis 10 von insgesamt 32

    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      23.11.17

      Programmvorstellung – In der rumänischen Botschaft in Berlin haben gestern die Veranstalter und Partner des Schwerpunktlands Rumänien der Leipziger Buchmesse 2018 ihr Kulturprogramm und die zur Messe erwarteten Neuerscheinungen vorgestellt. Der Gastlandauftritt in Leipzig möchte ein lebendiges Bild der zeitgenössischen Kulturszene Rumäniens vermitteln und Türen öffnen zur rumänischen Literatur unterschiedlicher Genres: Prosa und Poesie, Sachbücher und Essays, Kinderbücher und wissenschaftliche Studien – insgesamt werden rund 40 vom Rumänischen Kulturinstitut geförderte Neuübersetzungen auf der Leipziger Buchmesse präsentiert, darunter vier Anthologien mit Texten junger Schriftsteller, die erstmals ins Deutsche übersetzt werden.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      21.11.17

      Leipziger Buchmesse 2018: Worte für Vielfalt – Es ist der Auftakt für das Bücherjahr 2018. Vom 15. bis 18. März öffnet die Leipziger Buchmesse und vereint die Neuheiten der Bücherwelt, das Fachpublikum der Branche und spannende Diskussionen zu gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit. Den passenden Rahmen dafür bietet Leipzig liest. Das Lesefest auf dem Messegelände und in der Stadt verspricht wieder faszinierende Entdeckungen bekannter Literaten und junger Nachwuchsautoren. „Wir freuen uns auf spannende Buchmessetage“, erklärt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „In bewegten Zeiten wird selbstverständlich zu vielen Themen diskutiert. Wir freuen uns darauf, Bühne für diese Diskussionen zu sein – mal laut, mal nachdenklich, mal launisch, aber immer würdevoll konstruktiv.“ Erstmals in diesem Jahr öffnet in Halle 2 das Forum zu Politik und Medienbildung mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für Politik zu begeistern. Interessante Einblicke verspricht auch das diesjährige Schwerpunktland:

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest, Preis der Leipziger Buchmesse

      15.11.17

      403 Bewerbungen für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018 – Auf die siebenköpfige Jury unter der Leitung von Kristina Maidt-Zinke wartet ein wahrer Lesemarathon. Die diesjährigen Einreichungen spiegeln in hohem Maße wider, was unsere Gesellschaft bewegt. „Neben der Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Strömungen gibt es zahlreiche Bücher zu historischen Themen, die jedoch die Brücke ins Heute schlagen. Ebenfalls bemerkenswert: In der Kategorie Übersetzung haben wir wieder mehrere Werke aus dem Chinesischen, diesmal vor allem Lyrik“, erklärt Maidt-Zinke. „Wir sind gespannt, welche literarischen Schätze sich hinter den Einreichungen verbergen.“

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest, Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      13.10.17

      Romania. Zoom in Rumänien – Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2018 – Frankfurt 13.10.2017 – Die Veranstalter von Rumänien – Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2018 haben heute in Frankfurt einen ersten Programmausblick gegeben. Rumänien, mit 20 Mio. Einwohnern das zweitgrößte Land im Osten der EU, möchte sich in Leipzig als Literaturland zeigen, das tief in der europäischen Kultur-Tradition verwurzelt ist und eine große Vielfalt zeitgenössischer wie klassischer literarischer Werke vorzustellen hat: Rund 30 Neuübersetzungen werden zur Leipziger Buchmesse erscheinen, viele von international bekannten Autorinnen und Autoren, sowie vier Anthologien mit Texten junger Schriftsteller, die erstmals ins Deutsche übersetzt werden. Über 30 rumänische Autorinnen und Autoren kommen zum Gastland-Auftritt nach Leipzig, der vor dem Hintergrund eines Jubiläums stattfinden wird: 2018 feiert Rumänien die 100. Wiederkehr der Gründung des modernen rumänischen Staates.

      button arrow
    • Manga-Comic-Con, Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      26.03.17

      „Ein Fest wie man es kein zweites Mal auf der Welt findet“: – Die Buch- und Medienbranche wandelt sich rasant. „In Leipzig bewiesen dennoch die 285.000 Besucher der Leipziger Buchmesse 2017 und des Lesefestes Leipzig liest einmal mehr, wie lebendig die Begeisterung der Leser für Bücher und Büchermacher ist“, erklärt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      23.03.17

      Sieger des Phantastischen Literaturpreises stehen fest: Katharina Seck und Julia Lange gewinnen SERAPH – Zum sechsten Mal hat die Phantastische Akademie auf der Leipziger Buchmesse den SERAPH vergeben. In der Kategorie „Bestes Buch“ gewann Katharina Seck mit ihrem Roman „Die silberne Königin“. Als „Bestes Debüt“ setzte sich Julia Langes „Irrlichtfeuer“ durch. Seit 2012 vergibt der Verein den Literaturpreis für Phantastik in enger Kooperation mit der Leipziger Buchmesse. Diese sponsert unter anderem das Preisgeld für den mit 2.000 Euro dotierten Förderpreis für das beste Debüt.

      button arrow
    • Preis der Leipziger Buchmesse, Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      23.03.17

      Der Preis der Leipziger Buchmesse 2017 geht an: – Die Preisträger 2017 stehen fest: Natascha Wodin, Barbara Stollberg-Rilinger und Eva Lüdi Kong erhielten heute in Leipzig den Preis der Leipziger Buchmesse 2017 in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. Die Jury des Preises der Leipziger Buchmesse unter der Leitung von Kristina Maidt-Zinke hatte insgesamt 365 Werke von 106 Verlagen zur Auswahl.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      23.03.17

      LEIPZIGER LESEKOMPASS 2017: Das sind die 30 besten Kinder- und Jugendbücher

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      22.03.17

      Leipziger Buchmesse: Inspiration für die Literaturvermittlung von morgen trifft erlesene Literatur von heute – Die Buch- und Medienbranche erlebt einen rasanten Veränderungsprozess. Gleiches gilt für die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Welche Innovationen stehen für die Literaturvermittlung von morgen zur Verfügung? Was hält Europa zusammen und welche Rolle können Staaten wie die Republik Litauen und ihre Künstler, Verleger und Literaten dabei spielen? Das können Fachbesucher und Leser gleichermaßen vom 23. bis 26. März zur Leipziger Buchmesse im Dialog mit 3.300 Mitwirkenden in 3.400 Veranstaltungen erfahren und diskutieren.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      20.03.17

      Leipziger Buchmesse: Was ist neu?

      button arrow
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten