Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Aktuelle Pressemeldungen

    Pressemitteilungen 11 bis 19 von insgesamt 19

    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest, Manga-Comic-Con

      24.01.18

      Premierenreigen zur Manga-Comic-Con – Die Leipziger Buchmesse ist seit zwei Jahrzehnten Heimat für Fans gezeichneter Geschichten. Seit fünf Jahren hat die Szene rund um Comic, Manga, Cosplay, Anime, Japan und Games mit der Manga-Comic-Con in der Messehalle 1 einen eigenen Treffpunkt. Ein kleines Jubiläum, das vom 15. bis 18. März gebührend gefeiert wird: Ehrengäste aus aller Welt geben sich in Leipzig die Klinke in die Hand und feuern einen Premierenreigen ab. Parallel präsentieren sich zu MCC Kreativ bekannte Zeichner und junge Nachwuchskünstler. Cosplayer und Showgruppen messen sich in mehreren Auftritten und Wettbewerben auf der großen Bühne. Animefans kommen im Animekino mit zahlreichen Premieren auf ihre Kosten. Ein Gamesroom, Fotobooths oder Kyudo ̶ japanisches Bogenschießen ¬̶ runden das Programm ebenso ab wie die Manga- oder Anime-Publisher-Konferenz und die erste offizielle Party zur Manga-Comic-Con.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      16.01.18

      Neuland 2.0: Spielend leicht lesen, lernen und arbeiten – Literaturvermittlung findet schon längst nicht mehr nur zwischen zwei Buchdeckeln statt. Immer mehr Unternehmen entwickeln junge, frische, technologiegetriebene und kreative Ideen, um das Lesen und Lernen, aber auch das Arbeiten mit Literatur zu erleichtern. Insgesamt 13 ausgewählte Unternehmen stellen in Leipzig am 16. und 17. März im Innovationsareal der Leipziger Buchmesse ihre Neuentwicklungen vor. Ob mobiler Schulbegleiter, Vokabeltrainer oder die Bestseller-DNA, die die Erfolgschancen von Manuskripten versucht zu berechnen, für Lern- und Leseinnovationen ist der Spaßfaktor ein entscheidendes Kriterium, während Software und Apps für Arbeitsprozesse eher auf Effizienz setzen. „Wir stellen im Neuland 2.0 eine internationale Bandbreite von Startups vor“, freut sich Buchmessedirektor Oliver Zille. „Die Leipziger Buchmesse ist eine optimale Plattform, um Innovationen ans Publikum zu bringen – und das über Grenzen hinaus.“

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      11.01.18

      Vier Tage Fantasiebeschleunigung: – Kinder und Jugendliche zählen zu den härtesten Literaturkritikern. Schon nach wenigen Seiten sind sie entweder komplett im Abenteuer versunken – oder lassen das Buch unbeachtet links liegen. Für dieses kritische aber zugleich höchst begeisterungsfähige Publikum bietet die Leipziger Buchmesse ein umfassendes Programm. In rund 500 Veranstaltungen erleben Kinder und Jugendliche spannende Abenteuer, lernen ihre Protagonisten kennen, genießen mitreißende Konzerte oder können bei einer der zahlreichen Mitmachaktionen aktiv werden. Alle Veranstaltungen gibt es ab sofort unter www.leipziger-buchmesse.de/kinderundjugend

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      11.01.18

      Wir wollen reden! – Fokus Bildung mit umfangreichem Fortbildungsprogramm Laut der aktuellen Shell-Jugendstudie sind 41 Prozent aller Jugendlichen an Politik interessiert – eine äußerst positive Entwicklung. Denn 15 Jahre zuvor waren es nur 30 Prozent. Das Vertrauen in große Institutionen und etablierte Parteien ist dabei jedoch gering. 99 Prozent aller Jugendlichen nutzen das Internet, sie sehen den Umgang von großen Unternehmen wie Google und Facebook mit Daten aber schwierig. Das Fazit der Studie: Die Themen Politik und Medienbildung haben für unseren Nachwuchs einen hohen Stellenwert. Bei Themensetzung und Ansprache klafft jedoch eine große Lücke. Die kommende Leipziger Buchmesse möchte diese gemeinsam mit Partnern wie der Bundeszentrale für politische Bildung und der TINCON schließen und präsentiert ein spannendes Veranstaltungsprogramm.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      06.12.17

      Åsne Seierstad erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2018 – Das Buch erschien 2016 beim Verlag Kein & Aber in der Übersetzung von Frank Zuber und Nora Pröfrock. Åsne Seierstad gehört zu den renommiertesten Journalistinnen Skandinaviens. Als Korrespondentin und Kriegsberichterstatterin wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2017 erschien ihr Bestseller „Zwei Schwestern: Im Bann des Dschihad“.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      23.11.17

      Programmvorstellung – In der rumänischen Botschaft in Berlin haben gestern die Veranstalter und Partner des Schwerpunktlands Rumänien der Leipziger Buchmesse 2018 ihr Kulturprogramm und die zur Messe erwarteten Neuerscheinungen vorgestellt. Der Gastlandauftritt in Leipzig möchte ein lebendiges Bild der zeitgenössischen Kulturszene Rumäniens vermitteln und Türen öffnen zur rumänischen Literatur unterschiedlicher Genres: Prosa und Poesie, Sachbücher und Essays, Kinderbücher und wissenschaftliche Studien – insgesamt werden rund 40 vom Rumänischen Kulturinstitut geförderte Neuübersetzungen auf der Leipziger Buchmesse präsentiert, darunter vier Anthologien mit Texten junger Schriftsteller, die erstmals ins Deutsche übersetzt werden.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      21.11.17

      Leipziger Buchmesse 2018: Worte für Vielfalt – Es ist der Auftakt für das Bücherjahr 2018. Vom 15. bis 18. März öffnet die Leipziger Buchmesse und vereint die Neuheiten der Bücherwelt, das Fachpublikum der Branche und spannende Diskussionen zu gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit. Den passenden Rahmen dafür bietet Leipzig liest. Das Lesefest auf dem Messegelände und in der Stadt verspricht wieder faszinierende Entdeckungen bekannter Literaten und junger Nachwuchsautoren. „Wir freuen uns auf spannende Buchmessetage“, erklärt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „In bewegten Zeiten wird selbstverständlich zu vielen Themen diskutiert. Wir freuen uns darauf, Bühne für diese Diskussionen zu sein – mal laut, mal nachdenklich, mal launisch, aber immer würdevoll konstruktiv.“ Erstmals in diesem Jahr öffnet in Halle 2 das Forum zu Politik und Medienbildung mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für Politik zu begeistern. Interessante Einblicke verspricht auch das diesjährige Schwerpunktland:

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest, Preis der Leipziger Buchmesse

      15.11.17

      403 Bewerbungen für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018 – Auf die siebenköpfige Jury unter der Leitung von Kristina Maidt-Zinke wartet ein wahrer Lesemarathon. Die diesjährigen Einreichungen spiegeln in hohem Maße wider, was unsere Gesellschaft bewegt. „Neben der Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Strömungen gibt es zahlreiche Bücher zu historischen Themen, die jedoch die Brücke ins Heute schlagen. Ebenfalls bemerkenswert: In der Kategorie Übersetzung haben wir wieder mehrere Werke aus dem Chinesischen, diesmal vor allem Lyrik“, erklärt Maidt-Zinke. „Wir sind gespannt, welche literarischen Schätze sich hinter den Einreichungen verbergen.“

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest, Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      13.10.17

      Romania. Zoom in Rumänien – Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2018 – Frankfurt 13.10.2017 – Die Veranstalter von Rumänien – Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2018 haben heute in Frankfurt einen ersten Programmausblick gegeben. Rumänien, mit 20 Mio. Einwohnern das zweitgrößte Land im Osten der EU, möchte sich in Leipzig als Literaturland zeigen, das tief in der europäischen Kultur-Tradition verwurzelt ist und eine große Vielfalt zeitgenössischer wie klassischer literarischer Werke vorzustellen hat: Rund 30 Neuübersetzungen werden zur Leipziger Buchmesse erscheinen, viele von international bekannten Autorinnen und Autoren, sowie vier Anthologien mit Texten junger Schriftsteller, die erstmals ins Deutsche übersetzt werden. Über 30 rumänische Autorinnen und Autoren kommen zum Gastland-Auftritt nach Leipzig, der vor dem Hintergrund eines Jubiläums stattfinden wird: 2018 feiert Rumänien die 100. Wiederkehr der Gründung des modernen rumänischen Staates.

      button arrow
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten