Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Aktuelle Pressemeldungen

    Pressemitteilungen 1 bis 10 von insgesamt 37

    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      05.12.19

      László Földényi erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2020 – Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2020 wird dem ungarischen Essayisten, Kunsttheoretiker, Literaturkritiker und Übersetzer László Földényi für sein Buch „Lob der Melancholie. Rätselhafte Botschaften“ verliehen. Das nachdenkliche Buch beschreibt in einem feinen Gewebe von Essays eine vieldeutige Stimmung und verwehrt sich schnellen Antworten. Es erschien im April 2019 bei Matthes und Seitz Berlin. Akos Doma hat das Werk aus dem Ungarischen übersetzt.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      28.11.19

      Leipziger Buchmesse 2020: Lesend die Welt entdecken – Bühne frei für das Buch und die Bildung: Vom 12. bis 15. März bereitet die Leipziger Buchmesse Autoren, Lesern und Verlagen die größte Bühne Europas für die Vielfalt der Literatur und der Entdeckung der (Buch-)Welt. Auf mehr als 100.000 Quadratmetern des Leipziger Messegeländes stellen erneut die rund 2.600 Aussteller aus der gesamten Buch- und Medienbranche sowie Tausende von Mitwirkende des Literaturfestivals „Leipzig liest“ auf knapp 300 Quadratkilometern des Stadtgebietes aktuelle Neuerscheinungen und drängende gesellschaftliche Fragen zur Diskussion.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      24.03.19

      Leipziger Buchmesse: 286.000 Mal Begeisterung für das Buch – Dem Sog der Worte folgten vom 21. bis 24. März 286.000 Besucher zur Leipziger Buchmesse (2018: 271.000) und dem Lesefest Leipzig liest. Sie entdeckten die Neuerscheinungen der 2.547 Aussteller aus 46 Ländern, tauschten sich mit Branchenexperten aus und ließen sich vom geschriebenen und gesprochenen Wort faszinieren. Letzteres war vor allem bei Europas größtem Lesefest Leipzig liest zu erleben: Auf dem Messegelände und in der ganzen Stadt wurden in 3.400 Veranstaltungen die Novitäten des Frühjahrs vorgestellt und ließen damit einmal mehr ein lebendiges Fest für die Literatur erklingen.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      24.03.19

      Aussteller- und Autorenstimmen

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      23.03.19

      Leipziger Buchmesse: Highlights am 24. März 2019

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      22.03.19

      Halbzeit: Leipziger Buchmesse mit 82.000 Besuchern – Es weht der Bücherfrühling durch die Hallen – und das beflügelt Aussteller, Besucher und Autoren gleichermaßen. In den ersten zwei Tagen der Leipziger Buchmesse mit dem Lesefest Leipzig liest, der Manga-Comic-Con und Antiquariatsmesse kamen 82.000 Besucher (2018: 81.000) auf das Leipziger Messegelände. Noch bis Sonntag können Besucher über 2.500 Aussteller sowie mehr als 3.600 Autoren treffen.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      22.03.19

      Phantastische Preisträgerin - Maren Bonacker erhält den 8. avj medienpreis – Leipzig/Frankfurt, 22. März 2019. Nach ihrem Studium spezialisierte sie sich auf die Kinder- und Jugendliteraturforschung, hatte einen Lehrauftrag an der Universität Gießen, ist heute als freie Journalistin tätig, sitzt in verschiedenen Kritikerjurys für Kinder- und Jugendliteraturpreise und leitet die Abteilung für Kinder- und Jugendliteratur der Phantastischen Bibliothek Wetzlar - die Rede ist von Maren Bonacker, die heute auf der Leipziger Buchmesse den 8. avj medienpreis erhalten hat. "Anke Sperl, Stefanie Leo, Christine Knödler, Verena Hoenig, Susanna Wengeler, Franz Lettner, Sylvia Mucke & Christiane Paxmann, Roswitha Budeus-Budde - und nun Maren Bonacker", zählt avj-Vorsitzende Renate Reichstein die Preisträger vergangener Jahre auf. "Allen ist gemein, dass sie sich in den vergangenen Jahrzehnten in besonderem Maße für das Kinder- und Jugendbuch engagiert haben - so auch Maren Bonacker."

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      22.03.19

      Leipziger Buchmesse: Highlights am 23. März 2019

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      21.03.19

      Anke Stelling, Harald Jähner und Eva Ruth Wemme erhalten Preis der Leipziger Buchmesse – Unter dem Applaus der geladenen Gäste kürte die Jury der Leipziger Buchmesse die drei diesjährigen Gewinner des Preises der Leipziger Buchmesse. In der Kategorie Belletristik wurde Anke Stelling für ihr Werk „Schäfchen im Trockenen“ ausgezeichnet. Über den Preis in der Kategorie Sachbuch/Essayistik freute sich Harald Jähner für das Buch „Wolfszeit. Deutschland und die Deutschen 1945 – 1955“. Die Auszeichnung in der Kategorie Übersetzung ging an Eva Ruth Wemme für die Übersetzung des Werkes „Verlorener Morgen“ von „Gabriela Adameşteanu“ aus dem Rumänischen. Die Jury unter dem Vorsitz von Jens Bisky wählte aus 359 eingereichten Titeln aus.

      button arrow
    • Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

      21.03.19

      Leipziger Buchmesse: Highlights am 22. März 2019

      button arrow
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten