Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Litauen: Literatur und Poesie aus der Mitte Europas

    21.02.17 | 11:00 Uhr | Leipziger Messe GmbH | Leipziger Messe GmbH

    Vergangenheit und Gegenwart Europas kommen auch im umfassenden Programm des diesjährigen Schwerpunktlandes der Leipziger Buchmesse 2017 zur Sprache. In rund 60 Veranstaltungen gibt Litauen neue und farbenreiche Einblicke in seine Literatur, Kultur und Gesellschaft.

    Mit 26 Neuerscheinungen präsentiert sich Litauen in Leipzig. Das Programm beleuchtet die Identität des modernen europäischen Staates im Spiegel von Literatur und Poesie und bringt litauische Sichtweisen in den europäischen Dialog ein, etwa in den Diskussionen zur sozialistischen Vergangenheit in Litauen und Deutschland, zu Chiffren, Mythen und Schweigen in sowjetlitauischer und DDR-Literatur oder zum Thema „Litauen, Polen, Russland – Was sie im Kern zusammenhält“.

    Nähere Informationen zu Programm und Autoren finden Sie unter http://www.leipziger-buchmesse.de/ll/reihe/72

    Kontakt


    Tel.: +49 341 678-8240
    Fax: +49 341 678-8242

    Mail-Adresse: info@leipziger-buchmesse.de

    domimage

    Kontakt Messeteambutton image

    Seite drucken
    • HTML
    • PDF
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten