Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Stöbern in Mitwirkenden

    Mitwirkende

    Liste der Veranstaltungen von Slavenka Drakulić

    Treffer 1 bis 3

    • 15. März 2018

    • Theorie der Traurigkeit

      15. März 2018 | 12:30 – 13:30 Uhr
      Mitwirkende:
      Slavenka Drakulić, Anja Golob, Ivana Šojat
      Moderation:
      Johanna Öttl
      Veranstalter:
      Traduki, S. Fischer Stiftung, Forum Slawischer Kulturen, Ministerium für Kultur der Republik Kroatien , JAK - Slowenische Buchagentur, Eurozine – Gesellschaft zur Vernetzung von Kulturmedien
      Art der Veranstaltung:
      Lesung und Gespräch
      Beschreibung:
      Ist das Schreiben der Frauen eine ewige Rückkehr zur Traurigkeit? Mileva Einstein oder Die Theorie der Traurigkeit heißt der im Aufbau Verlag zur Leipziger Buchmesse erscheinende Roman von Slavenka Drakulić, der dritte ihrer Trilogie über das Leben großer Frauen im Schatten großer Männer.
      Ort:
      Traduki-Südosteuropa-Forum Halle 4, Stand D507
      button arrow
    • Die Unsichtbaren. Ein Südosteuropa-Abend im Kaiserbad

      15. März 2018 | 20:00
      Mitwirkende:
      Nikolaj Bojkov, Slavenka Drakulić, Catalin Dorian Florescu, Oto Horvat, Florjan Lipuš, Ivana Šojat
      Moderation:
      Angelika Salvisberg, Annemarie Türk
      Veranstalter:
      Traduki, Rumänisches Kulturministerium, S. Fischer Stiftung, Forum Slawischer Kulturen, Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia , Ministerium für Kultur der Republik Serbien, Ministerium für Kultur der Republik Kroatien , JAK - Slowenische Buchagentur, Rumänisches Ministerium für Kultur und nationale Identität/ Romania. Zoom in
      Art der Veranstaltung:
      Lesung und Gespräch
      Ort:
      Westwerk | Kaiserbad Karl-Heine-Straße 93, 04229, Leipzig (West)
      button arrow
    • 16. März 2018

    • Versuch eines Kanons nach '89

      16. März 2018 | 11:00 – 12:00 Uhr
      Mitwirkende:
      Slavenka Drakulić, Andrej Nikolaidis
      Moderation:
      Johanna Öttl
      Veranstalter:
      Traduki, S. Fischer Stiftung, Forum Slawischer Kulturen, Eurozine – Gesellschaft zur Vernetzung von Kulturmedien
      Art der Veranstaltung:
      Lesung und Gespräch
      Beschreibung:
      Zwei der 100 besten slawischen Romane nach 1989 stellt dieses Panel mit Slavenka Drakulić’ Mileva Einstein oder Die Theorie der Traurigkeit (Aufbau, 2018) und Andrej Nikolaidis’ Der ungarische Satz (Voland + Quist, 2018) vor. Beide erscheinen druckfrisch in deutscher Übersetzung aus dem Kroatischen und dem Bosnischen zur Buchmesse. Mileva Einstein erzählt von der ersten Ehefrau Albert Einsteins, vom Scheitern einer begabten jungen Frau an den patriarchalischen Denkmustern des frühen 20. Jahrhunderts. Der ungarische Satz, ein Roman in nur einem Satz, verwebt das Flüchtlingsschicksal Walter Benjamins mit einer Flucht während der Jugoslawienkriege, mit der aktuellen Situation syrischer Flüchtlinge und mit einem dreisten Auftrag. Beide Romane gehören zu einer Liste mit 100 Romanen, die das Forum Slawischer Kulturen herausgibt, das 2004 ins Leben gerufen wurde, um slawische Kultur, Wissenschaft und Kunst international zu vernetzen und zu präsentieren
      Ort:
      Traduki-Südosteuropa-Forum Halle 4, Stand D507
      button arrow

    Treffer 1 bis 3


    domimage

    Kostenlos registrieren und regelmäßig News zur Leipziger Buchmesse
    erhalten!

    Newsletterbutton image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten