Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Weiter Schreiben: Schriftsteller*innen aus Krisengebieten auf dem deutsche Buchmarkt

    23. März 2019 | 14:00 – 15:00 Uhr

    Mitwirkende/Autoren
    • Widad Nabi,
    • Ramy al-Asheq
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Diskussion
    Genre
    Belletristik, Politik, Sachbuch
    Beschreibung:
    Wie möchten Autor*innen aus Krisengebieten mit ihrem Schreiben in Deutschland wahrgenommen werden?

    Im Projekt Weiter Schreiben sind Autorinnen*innen verschiedenster Hintergründe zusammenkommen. Sie schreiben Lyrik oder Prosa, arbeiten journalistisch oder an Romanen. Was sie vereint, ist, dass sie aus Krisengebieten stammen und in jetzt in Deutschland weiter schreiben und publizieren. Im Podiumsgespräch berichten Widad Nabi und Ramy Al-Asheq von ihren bisherigen Erfahrungen und ihren Wünschen für das „Weiterschreiben“. Wie erleben sie das Ankommen auf dem deutschen Buchmarkt, wie möchten sie dort wahrgenommen werden? Was brauchen sie, um weiterzuschreiben, und wer ist ihr Publikum? Dazu werden Widad Nabi und Ramy Al-Asheq Einblicke in ihre aktuellen literarischen Projekte geben.



    Die kurdisch-syrische Lyrikerin Widad Nabi wurde 1985 in Kobane/Syrien geboren und lebt heute in Berlin. Sie hat mehrere Bücher in arabischer Sprache veröffentlicht, in Deutschland veröffentlichte sie unter anderem im Kursbuch, auf Spiegel Online und in verschiedenen Anthologien. Ihr erste Gedichtsammlung in deutscher Sprache Kurz vor dreißig…küss mich (Sujet Verlag) erscheint in diesem Frühjahr. Ramy Al-Asheq ist ein syrisch-palästinensischer Lyriker, Journalist und Kurator. Er hat fünf Gedichtbände auf Arabisch veröffentlicht, in diesem Frühjahr folgt mit Gedächtnishunde (Sujet Verlag) sein erster Band in deutscher Sprache, zudem ist er Herausgeber des deutsch-arabischen Kulturmagazins FANN. Beide Autor*innen publizierten zudem in der Weiter-Schreiben-Anthologie Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt (Ullstein 2018).
    Ort
    Leseinsel Sachbuch + Buchkunst, Halle 3, Stand B600
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    Unsere Lesezeichen - Teil 1


    In unserem bücher.leben-Blog haben wir für Sie unsere persönlichen Highlights des Leipzig liest Programms 2019, abseits des Mainstreams, zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen!

    domimage

    Unsere Lesezeichen - Teil 1button image

    Unsere Lesezeichen - Teil 2


    domimage

    Unsere Lesezeichen - Teil 2button image

    Unsere Lesezeichen - Teil 3


    domimage

    Unsere Lesezeichen - Teil 3button image

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    app der leipziger buchmesse & manga-comic-con 2019


    domimage
    domimage

    Jetzt die kostenfreie App mit Leipzig liest-Programm, Hallenplan & Ausstellerverzeichnis herunterladen:

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten