Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Eingesperrte Gefühle bahnen sich ihren Weg. Burg Hoheneck und ein Leben danach

    23. März 2019 | 21:00

    Mitwirkende/Autoren
    • Marie-Luise Knopp
    Moderation
    • Irmtraut Hollitzer
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Lesung und Gespräch
    Genre
    Politik, Geschichte
    Beschreibung:
    Ihre geplante Republikflucht führte ins DDR-Frauengefängnis und zur Zwangstrennung von ihrem Kind.

    Marie-Luise Knopp wurde 1942 in einem kleinen Ort in der ehemaligen DDR geboren. Zehn Jahre arbeitete sie als Deutsch- und Geschichtslehrerin in Leipzig, dann wurde sie in der DDR wegen geplanter Republikflucht inhaftiert und erlebte im Frauengefängnis Burg Hoheneck die schlimmste Zeit ihres Lebens. Später wurde sie von der Bundesrepublik freigekauft.

    Unter dem Trauma der Gefängniszeit und der damit verbundenen gewaltsamen Trennung von ihrem damals erst siebenjährigen Sohn leidet sie noch heute, 40 Jahre später. Doch Marie-Luise Knopp suchte und fand ihren Weg.

    Nach und nach musste sie jedoch feststellen, dass die Folgen ihres Gefängnisaufenthaltes ihr Leben bis heute prägen. Mithilfe ihres geschichtsbegeisterten 17-jährigen Enkels Marc stellt sie sich der Vergangenheit und folgt seinem Appell, ihre persönlichen Erlebnisse über diesen wichtigen Abschnitt deutsch-deutscher Geschichte als Zeitzeugin weiterzugeben.
    Ort
    Gedenkstätte Museum in der Runden Ecke | Ausstellung, Dittrichring 24, 04109, Leipzig (Zentrum)
    Karte

    Weitere Empfehlungen

    • DDR, mon amour

      Gedenkstätte Museum in der Runden Ecke | Ausstellung
      Ein Roman über eine deutsch-deutsche Freundschaft zu Zeiten der Mauer, über Ideale, Sehnsüchte und die oft bizarren Realitäten im geteilten Deutschland

      23. März 2019 | 19:00

      button arrow
    • Agitator und Bourgeois. Karl-Eduard von Schnitzler

      Gedenkstätte Museum in der Runden Ecke | Ausstellung
      Über den Moderator der Agitationssendung „Der Schwarze Kanal“ – eine der am meisten verachteten Gallionsfiguren des SED-Staates

      21. März 2019 | 19:00

      button arrow
    • Rädelsführer. Studentischer Protest in der DDR 1976

      Gedenkstätte Museum in der Runden Ecke | Ausstellung
      Eine spannend illustrierte Chronik über die aufkeimende Jugendbewegung am Vorabend der Biermann-Ausbürgerung und ihre Unterdrückung

      22. März 2019 | 19:00

      button arrow

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten