Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Die Last der Schatten – Fake News im Alpinismus

    23. März 2019 | 16:00 – 16:30 Uhr

    Mitwirkende/Autoren
    • Mario Casella
    Moderation
    • Daniel Anker
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Lesung und Gespräch
    Genre
    Freizeit/Hobby/Sport, Sachbuch, Sonstiges
    Beschreibung:
    Der Alpinjournalist geht dem Thema Betrug und Täuschung im Alpinismus auf den Grund.

    Lüge, Betrug und Täuschung, Fake News und Post Truth: Wer meint, die Welt des Alpinismus sei diesbezüglich ein unbefleckter Ort, der irrt. Christian Stangl, Walter Bonatti, Maurice Herzog, Tomo Ĉesen, Reinhold Messner – die Liste großer Bergsteiger, die der Lüge bezichtigt wurden oder eine Lüge eingestanden, ist lang. Mario Casella geht es in seinem neuen Buch „Die Last der Schatten“ nicht um das Aufdecken der Wahrheit. Er fragt nach den Motivationen, die zur Unwahrheit führten, und nach den Folgen, die der Vorwurf der Lüge im Leben der Betroffenen mit sich brachte. Im Gespräch mit dem Berner Alpinhistoriker Daniel Anker werden einige illustre Fälle vorgestellt.

    Mario Casella, geboren 1959, ist Journalist, Filmemacher und Bergführer. Er war lange Zeit hauptberuflich für das Radio und Fernsehen der italienischen Schweiz (RSI) tätig. Nach einer Periode als Auslandkorrespondent des RSI in Washington DC kehrte er in die Schweiz zurück und widmet sich seither vermehrt eigenen Buch- und Filmprojekten sowie Expeditionen. Seine Bücher wurden in Italien mehrfach preisgekrönt. Auch seine Filme sind international anerkannt und wurden von vielen TV-Stationen ausgestrahlt (RSI, Arte, RAI, ZDF, u.a. „Siachen – a war for ice“ zum Kaschmir-Konflikt, „Grozny Dreaming“ über ein Orchester im Kaukasus oder „Auf den Gipfeln des Iran“ über eine Skitour quer durch den Iran). Im September 2018 wurde Casella der Albert Mountain Award für besondere Verdienste auf dem Gebiet des Alpinismus verliehen. Mario Casella lebt im Tessin.

    Daniel Anker, geboren 1954, arbeitet als Reisejournalist und Bergpublizist. Zahlreiche Buchveröffentlichungen (Bergmonographien, Skitouren-, Wander- und Radführer für verschiedene Regionen der Schweiz). Daniel Anker lebt in Bern.
    Ort
    Schweizer Gemeinschaftsstand, Halle 4, Stand C300
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    • Balg

      Schweizer Gemeinschaftsstand
      Atemlos erzählt die Autorin von einer grausamen Kindheit.

      21. März 2019 | 17:00 – 17:30 Uhr

      button arrow
    • Betrachtige über nes Sändwitch – Ein Tscheche singt Berner Chansons

      Schweizer Gemeinschaftsstand
      Der Prager Liedermacher singt Lieder von Mani Matter die er kongenial ins Tschechische übersetzt hat.

      22. März 2019 | 13:00 – 13:30 Uhr

      button arrow
    • Vor dem Fenster

      Schweizer Gemeinschaftsstand
      Von der Last der Vergangenheit und dem Mut zum Aufbruch

      23. März 2019 | 17:00 – 17:30 Uhr

      button arrow

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten