Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Brechts Berlin – Literarische Schauplätze

    21. März 2019 | 14:30 – 15:00 Uhr

    Mitwirkende/Autoren
    • Michael Bienert
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Lesung
    Genre
    Biographie, Regionalia, Sachbuch, Sachbuch
    Beschreibung:
    Der Berlinologe lädt ein zu einer literarischen Führung durch Brechts Berlin.

    Für Bertolt Brecht war Berlin die „Stadt, die klug macht“. Seit 1920 versuchte er im Literatur- und Theaterbetrieb der Metropole Fuß zu fassen. Nach etlichen Rückschlägen wurde er hier zum Starautor, der sich unter dem Eindruck der Weltwirtschaftskrise politisch radikalisierte. Vor den Nationalsozialisten geflohen, schrieb Brecht im Exil poetische Satiren auf das braune Berlin. Als „Schutthaufen bei Potsdam“ erlebte er die Stadt nach seiner Rückkehr im Oktober 1948. Brecht hat sich intensiv am Wiederaufbau des Kulturlebens in Ost-Berlin beteiligt und gemeinsam mit Helene Weigel das Berliner Ensemble zu Weltruhm geführt. Begraben liegt er neben vielen Weggefährten auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof, unweit seiner letzten Wohnung in der Chausseestraße 125. Dort ist heute ein Museum, es gibt sein Archiv, das Denkmal und Brecht-Verse an Häusern der ehemaligen Stalinallee. Kein Dichter hat so sichtbare Spuren in Berlin hinterlassen, dennoch sind die meisten Brecht-Orte und Berlin-Bezüge wenig bekannt. Als Stadtführer und Literaturdetektiv ist der Autor Michael Bienert seit 1990 in Brechts Berlin unterwegs. In der Reihe Literarische Schauplätze legt er nun einen reich illustrierten Band vor, der den ganzen Facettenreichtum des Themas vor Augen führt.
    Ort
    Forum Literatur Halle 5, Halle 5, Stand K600
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    • poetisiert euch!

      Forum Literatur Halle 5
      Alexander Graeff, Sandra Gugic und Odile Kennel stellen ihre Neuerscheinungen vor!

      22. März 2019 | 17:30 – 18:00 Uhr

      button arrow
    • Der letzte Zug nach Moskau

      Forum Literatur Halle 5
      Die außergewöhnliche Familiengeschichte des Politikwissenschaftlers und Diplomaten René Nyberg.

      21. März 2019 | 13:30 – 14:00 Uhr

      button arrow
    • Niemand nimmt dir deine Krone: Momentaufnahmen

      Forum Literatur Halle 5
      25 Porträtgeschichten – authentisch, zeitkritisch und emotional berührend.

      23. März 2019 | 12:30 – 13:00 Uhr

      button arrow

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten