Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Ein Land Voller Helden

    22. März 2019 | 11:00 – 11:30 Uhr

    Mitwirkende/Autoren
    • Carmen-Francesca Banciu
    Moderation
    • Sigrid Brinkmann
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Interview
    Reihe
    Literatur aus Mittel- und Osteuropa
    Genre
    Belletristik, Politik
    Beschreibung:
    Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer und nach der Wende in Osteuropa, steht die Welt erneut vor einem Scheideweg.

    „Ein Land voller Helden“ aktueller den je!

    Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer und nach der Wende in Osteuropa, steht die Welt erneut vor einem Scheideweg. Brauchen wir eine neue Revolution? Was passiert mit einer Gesellschaft nach einer historischen Erschütterung und nach dem Zusammenbrechen der alten Strukturen.

    Was können wir aus Büchern lernen. Können Bücher uns helfen die Zukunft friedlich zu gestalten, besser zu leben?
    Im Sinne dieser Frage legt PalmArtPress den Roman von Carmen-Francesca Banciu Ein Land voller Helden wieder auf, bald 20 Jahre nach seinem ersten Erscheinen bei Ullstein Berlin.

    Auf der Suche nach der Antwort: War es Kitsch, Putsch oder Revolution führt ein
    rätselhafter junger Journalist, der sich „der Sammler“ nennt, durch das Labyrinth der Lebensgeschichten einer Gruppe von Gegner des Regimes, beobachtet sie, sammelt ihre Zeugnisse, bedient sich der Methoden des Geheimdienstes, wenn er ihre Stimmen auf Tonbandkassette festhält und enthüllt dabei zunehmend seine eigene grausame Geschichte.

    In eindringlich poetischer Sprache und mir hintergründigem Humor erfasst Carmen-Francesca Banciu in ihrem Roman, die Wende und ihre Folgen am Beispiel der
    Rumänischen Revolution, und versucht, die Frage nach der Möglichkeit von Zukunft zu beantworten. Das Schicksal der Freunde steht dabei exemplarisch für all jene
    „verborgenen Helden“, für die mit dem Zusammenbruch des Kommunismus eine neue Zeitrechnung begann.
    Ort
    Forum Die Unabhängigen, Halle 5, Stand H309
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    • Shugoro Yamamoto – Die Rache

      Forum Die Unabhängigen
      Das Duell eines Kochs mit dem berühmtesten japanischen Schwertkämpfer aller Zeiten: Miyamoto Musashi

      24. März 2019 | 11:00 – 11:30 Uhr

      button arrow
    • GROSZ – Eine Comicbiographie ohne Worte

      Forum Die Unabhängigen
      Biografie in Graphic Novel-Form! Ein nachdenklicher George Grosz im Berlin der 20er Jahre

      23. März 2019 | 10:30 – 11:00 Uhr

      button arrow
    • In fremder Nähe

      Forum Die Unabhängigen
      Ausgewiesen aus der DDR, ist der Künstler Elias Effert auf dem Weg in ein neues Leben.

      22. März 2019 | 10:30 – 11:00 Uhr

      button arrow

    Programm Downloads


    domimage

    Alle Tagesprogramm-PDFs & Veranstaltungsreihen von Leipzig liest.

    mehr dazu...button image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten